Eisbergmodell

In der Kommunikationstheorie Eisbergmodell besteht die zwischenmenschliche Kommunikation im wesentlichen aus zwei Teilen: Der erste Teil umfasst alles Sicht- und Hörbare. Der zweite Teil besteht aus dem Verborgenen, nicht sichtbaren. Diese Theorie steht nicht für sich...

Pferdegestützte Seminare

Pferdegestützte Seminare bieten meines Erachtens ein einmaliges, lange im Gedächtnis bleibendes Erlebnis. Sie können mit dem / durch das Pferd eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben. In den Übungen mit dem Pferd werden die Ausprägungen...

JoHari-Fenster

Das JoHari-Fenster wurde 1955 erstmals von Joseph Luft und Harry Ingham vorgestellt. Es ist ein Modell, das der Selbstreflexion dient. Durch das Modell werden wir uns der eigenen Außenwirkung bewusster und können gegebenenfalls Veränderungsprozesse anstoßen....

Gelassenheit

Gelassenheit ist die Fähigkeit unsere Gefühle selbst zu steuern und positiv zu beeinflussen. Sie hilft uns dabei einen "kühlen" Kopf zu bewahren und auch in stressigen Situationen ruhig und besonnen zu handeln. Sie kennen das bestimmt auch, wenn Sie sich von starken...

Coaching Ablauf

Ablauf Coaching - Ein Coaching sollte mindestens aus den Teilen: Vorgespräch, Zielklärung und Durchführung bestehen. Optional aber immer empfehlenswert ist das Nachcoaching. Im Folgenden beschreibe ich, was ich darunter verstehe. Coaching Ablauf: Vorgespräch Ein gutes...
Seminare mit Pferden

Seminare mit Pferden

Möchten Sie eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben? Seminare mit Pferden machen es möglich. In den Übungen mit dem Pferd werden Ihre sozialen Ausprägungen deutlich. Sie erhalten damit die Möglichkeit Ihre Softskills sichtbar zu machen - und...

Stärken Coaching

Stärken Coaching

Das Stärken Coaching kann ein Teil des Persönlichkeitscoachings sein, ist in jedem Fall aber ein Teil der Persönlichkeitsentwicklung. Beim Stärken Coaching geht es um Sie persönlich. Das sind sehr spannende und oft emotionale Coachings, die mit Pferden unglaublich...

Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung

In der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen Sie sich mit sich selbst. Es geht um Ihre Stärken, Schwächen - Ihre Ziele und Ängste, Ihre Erfolge und Probleme. Sie lernen sich selbst besser kennen und achten auch mehr auf die Einflüsse von außen. Damit können Sie...

Team Coaching

Team Coaching

Team Coaching ist die individuelle Unterstützung eines Teams. Dabei können Fragestellungen zu Rollen (z.B. nach Belbin), der Teamsituation, den Stärken der Team-Mitglieder und/oder der Team-Performance analysiert und weiterentwickelt werden. Das Coaching unterstützt...

Können Pferde Magengeschwüre bekommen?

Ja, wie wir Menschen sind diese meist durch Stress verursacht. Laut einer Studie ist jedes fünfte Pferd davon betroffen! Bei einem Pferd verursachen die folgenden Dinge Stressreaktionen und können damit ein Magengeschwür verursachen:⠀ Transporte⠀fremde...

Was bedeutet überbaut?

Ein Pferd, welches überbaut ist, hat den höchsten Punkt an der Kruppe und nicht am Widerrist. Dies ist meist bei jungen Pferden durch ungleichmäßige Wachstumsschübe der Fall.

Was weißt du über die Temperatur eines Pferdes?

Die Temperatur eines Pferdes beträgt durchschnittlich 37,5 bis 38,3 Grad. Je nach Anstrengung und Umgebungstemperatur kann die Temperatur eines Pferdes auf bis zu 40 Grad ansteigen. In der Regel kühlt das Pferd dann aber nach ein bis eineinhalb Stunden wieder auf...

Modell der Komfortzone

Modell der Komfortzone

Das Modell der Komfortzone - oder durch welche Phasen wir gehen müssen, um persönlich zu wachsen und Erfüllung zu finden. In der Komfortzone fühlen wir uns sicher und haben alles unter Kontrolle - es gibt keine Überraschungen. In der Angstzone sind wir unsicher. Wir...

Was ist Strahlfäule?

Bei Strahlfäule zersetzt sich der Strahl und die Hornsubstanz fängt an zu faulen, riecht sehr streng und löst sich ab. Die häufigsten Ursachen hierfür können sein: scharfer Urin in der Einstreu⠀langanhaltender Aufenthalt auf schlammigen Böden⠀mangelhafte Hufpflege...

Was ist eine Steingalle?

Der Name ist etwas irreführend, da es sich nicht um eine Galle, also eine Ansammlung von Gelenkflüssigkeit, handelt, sondern um einen Bluterguss bzw. eine Druckstelle. Steingallen erkennt man an einem rötlich bis dunklen Fleck am Huf und dort meist an der Hufsohle....

Was ist eine Hasenhacke?

Eine Hasenhacke ist eine Galle an den Hinterbeinen deines Pferdes - an der Rückseite unterhalb der Sprunggelenke. So lange sie weich und frisch ist, besteht immer die Chance, dass sie sich zurückbildet. Kalt und hart kann sie die Ursache für eine Lahmheit sein.

Was ist ein Saumpferd?

Als Saum werden schmale Bergwege bezeichnet. Saumpferd sind Pferde, die sich durch eine sehr hohe Trittfestigkeit auszeichnen. Sie bewegen sich sicher auf Geröll und zerklüftetem Gelände und scheuen auch nicht an steilen Abhängen. Zudem vertragen sie die dünne Luft in...

Was ist eine Piephacke?

Eine Piephacke ist eine Galle über dem Sprunggelenkhöcker an den Hinterbeinen deines Pferdes. Sie wird auch als Kreuzgalle bezeichnet. So lange sie weich und frisch ist, besteht immer die Chance, dass sie sich zurückbildet. Kalt und hart kann sie die Ursache für eine...

Was sind Remonten?

Ursprünglich kommt der Begriff Remonten aus dem Militär. Dort wurden Nachwuchspferde so bezeichnet. Dabei unterschieden sie zwischen jungen Remonten – in der Zeitspanne zwischen Anreiten und erstem Ausbildungsjahr – und älteren Remonten – ab dem zweiten...

Was bezeichnet man als Pullen?

Als Pullen bezeichnet man ein Pferd, welches sich auf das Gebiss legt, um sich der zurückhaltenden Zügeleinwirkung zu entziehen. Dies geschieht meistens im Galopp. Ursachen dafür können zum Beispiel Empfindlichkeiten im Maul, Nervosität oder Aufregung sein.

Was sind Gallen?

Was sind Gallen?

Gallen sind eine übermäßige Ansammlung von Schleimbeutelflüssigkeit bzw. Gelenkgel. Je nach ihrer Lage am Pferdekörper tragen sie aber auch spezielle Namen. Wenn die Galle weich und frisch ist, besteht immer eine Möglichkeit, dass sie sich von selbst zurückbildet....

Wofür steht der Begriff Paddock?

Wofür steht der Begriff Paddock?

Als Paddock wird ein Auslauf bezeichnet, entweder direkt vor Pferdeboxen oder aber in der Nähe des Pferdestalls, der kein oder kaum Gras aufweist. Aber als Paddock wird auch der Führring auf der Rennbahn bezeichnet. Dort haben die Menschen die Möglichkeit, die Pferde...

Was bezeichnet man als Niederbruch?

Als Niederbruch bezeichnet man bei Pferden das Zusammenbrechen in Folge einer starken Erschöpfung oder durch eine Erkrankung, zum Beispiel durch einen Hitzschlag. Dieser Begriff findet aber auch Anwendung, wenn dein Pferd sich einen vollständigen Sehnenabriss...

Was bezeichnet man als Mondblindheit?

Als Mondblindheit wird die periodische Augenentzündung bezeichnet, da sie anfangs von allein wieder zurückgeht und dann in regelmäßigen Abständen von etwa vier bis sechs Wochen wieder auftritt – wie der Mond. Diese Erkrankung äußert sich in einer extremen...

Was sind Kunden beim Pferd?

Die Kunden beim Pferd entstehen an den Schneidezähnen. Dabei handelt es sich um dunkle Vertiefungen an der Schneidezahnoberfläche, die durch den Abrieb der Zähne entstehen. Sie sind immer von einem weißen Schmelzring umgeben. Je älter dein Pferd wird, desto weniger...

Wann ist ein Pferd ledig?

Nein, nicht wenn es nicht verheiratet ist 😂, sondern wenn es sich seines Reiters entledigt hat 🐎. Es handelt sich bei einem ledigen Pferd also um ein reiterloses Pferd.

Was sind Köten?

Als Köten wird der hintere Teil der Fessel eines Pferdes bezeichnet. Von dort aus wächst auch der Kötenbehang. Dieser ist zum Beispiel bei Friesen, Kaltblütern oder Tinkern sehr lang und dicht. Er dient als Schutz der Fesselbeuge vor Nässe und Schmutz. Du solltest ihn...

Was ist Koppen?

Von Koppen spricht man, wenn ein Pferd mit dem Maul Luft einsaugt und diese mit der Halsmuskulatur über die Speiseröhre in den Magen drückt. Es frisst also quasi die Luft. Es werden dabei zwei Arten von Koppen unterschieden – die Aufsetzer und die Freikopper. Kopper...

Was ist Kehlkopfpfeifen?

Kehlkopfpfeifen ist eine chronische Atemwegsstörung beim Pferd. Wie der Dummkoller und die Dämpfigkeit ist es eine Folge einer Erkrankung. Es kann sich aber auch um eine angeborene Missbildung der Luftröhre handeln. Nach einer überstandenen Infektionserkrankung, zum...

Was ist eine Kastanie beim Pferd?

Was ist eine Kastanie beim Pferd?

Als Kastanie beim Pferd werden hornige, harte Stellen an den Vorderbeinen oberhalb des Vorderfußwurzelgelenks und an den Hinterbeinen unterhalb der Sprunggelenks bezeichnet. Kastanie daher, weil diese Stellen die Größe von Kastanien haben. Sie sollen die verkümmerten...

4-I-Methode

Die 4-I-Methode ist eine Deeskalationkstechnik. Sie kann bei persönlichen Angriffen nützlich sein und wurde von Albert Thiele entwickelt. Die vier I stehen für Ignorieren, Ironisieren, Identifizieren und Isolieren. Welche dieser Methoden man entwendet, hängt von der...

Was ist die Strahlbeinlahmheit?

Die Strahlbeinlahmheit wird auch oft als Hufrollenentzündung bezeichnet. Dies ist nicht wirklich korrekt, hat sich aber in den Köpfen so festgesetzt. Als Hufrolle bezeichnet man das Strahlbein im Huf und den Teil der Hufbeinbeugesehne, welcher darüber abrollt. Dort...

Trägt dein Pferd Hosen?

Nein, ich spinne nicht. 😂 Als Hosen bezeichnet man beim Pferd eine ausgeprägte Muskulatur von der Kruppe bis zum Sprunggelenk. Sie bilden sich allmählich von selbst, meist wenn dein Pferd gut ausgebildet und korrekt geritten ist. Manche Rassen haben dazu eine bessere...

Was weißt du über das Herz deines Pferdes?

Von der Kraft des Herzens deines Pferdes ist es abhängig, wie ausdauernd und leistungsfähig dein Pferd ist. Je mehr Blut es mit einem Schlag pumpen kann, desto länger kann es hinterher pausieren und sich erholen. ⠀Vor allem der Rhythmus und das Volumen können durch...

Natürliche Schiefe – was ist das?

Als natürliche Schiefe bezeichnet man eine mehr oder weniger ausgeprägte Schiefe im Rumpf eines Pferdes. Sie lässt sich meist am Gangbild des Pferdes erkennen, da die Hinterbeine nicht auf einer Linie mit den Vorderbeinen auffußen, sondern leicht versetzt dazu. Die...

Was ist Mauke?

Mauke ist eine entzündungsbedingte Anschwellung der Fesselbeuge. Durch die Schwellung reißt die Haut auf, nässt - eitert unter Umständen – und wird schorfig. Auch das darunter befindliche Gewebe kann in Mitleidenschaft gezogen werden. Sollte die austretende...

Was ist die Hankenbeugung?

Als Hanken wird der Bereich Hüfte, Knie und Sprunggelenk an der Hinterhand eines Pferdes bezeichnet. Ist eine gute Hankenbeugung ersichtlich bedeutet das, dass das Pferd mehr Last mit der Hinterhand aufnimmt und die Vorderhand damit entlastet. Dabei spricht man auch...

Was ist die Ohrspeicheldrüse?

Die Ohrspeicheldrüse wird zur Verdauung des Futters benötigt und produziert dabei täglich bis zu 120 Liter Speichel. Wird sie durch eine zu enge Beizäumung gequetscht, verursacht das beim Pferd nicht nur starke Schmerzen, sondern es kann auch sein, dass die...

Was sind Ganaschen?

Als Ganaschen bezeichnet man den seitlichen Übergang vom Pferdekopf zum Pferdehals an den unteren, hinteren Rändern des Unterkiefers. Auf eine Ganaschenfreiheit ist zu achten, da ansonsten die Gefahr steigt, die Ohrspeicheldrüsen zu quetschen und damit dem Pferd...

Was ist ein Kreuzverschlag?

Ein Kreuzverschlag, auch Kreuzrehe, schwarze Harnwinde, Feiertagskrankheit, Lumbago oder Nierenverschlag genannt, bezeichnet eine gefährliche Form des Muskelkaters. Pferde mit Kreuzverschlag haben starke Schmerzen und können nur noch sehr mühsam ein Bein vor das...

Was ist ein Einschuss?

Ein Einschuss ist eine Schwellung, die meist an den Hinterbeinen eines Pferdes auftritt. Im Gegensatz zu Phlegmone gibt es keinen äußeren Auslöser, sondern es wird von innen verursacht. Ein Einschuss ist in der Regel mit hohem Fieber und einer Lahmheit des Beines...

Was sind Phlegmone?

Phlegmone entstehen durch die Infektion oft winziger Verletzungen, zum Beispiel durch einen Nagel oder scharfe Kante, an den Hinterbeinen eines Pferdes. Die Verletzung befindet sich dabei ausschließlich im unteren Teil des Hinterbeines. Dabei entzündet sich die...

Was ist Dummkoller?

Als Dummkoller wird eine unheilbare, fieberfreie Phase einer Gehirnhöhlenwassersucht bezeichnet. Dummkoller ist ähnlich wie Dämpfigkeit der Ausdruck bzw. Zustand nach einer Krankheit. In diesem Fall nach einer unheilbaren Gehirnerkrankung eines Pferdes. Dabei wird das...

Deeskalationstechniken

In den Deeskalationsformulierungen soll die eigene Sichtweise wertschätzend und, wie es bereits vom Feedback bekannt ist, in ich-Botschaften vermittelt werden. Und wie aus dem Harvard-Konzept vertraut, sollte versucht werden die Sache bzw. den Gegenstand der...

Was ist Dämpfigkeit?

Dämpfigkeit ist ein Krankheitszustand, keine eigenständige Krankheit. Sie bezeichnet einen chronischen, unheilbaren Zustand der Atemwege oder des Herzens beim Pferd. Dämpfigkeit tritt auf, wenn Lungenbläschen überdehnt wurden oder eine Herzerkrankung vorliegt. Du...

Was bezeichnet man als Bascule?

Als Bascule (ausgesprochen Baskühl) wird das Springverhalten eines Pferdes in der Flugphase über einem Sprung bezeichnet. Von einer guten Bascule spricht man, wenn die Oberlinie des Pferdes genau die Flugbahn nachzeichnet, das Pferd seine Nase tief hält und die...

Was bezeichnet man als Ballentritt?

Als Ballentritt werden Verletzungen des Ballens am Huf bezeichnet. Es werden dabei zwei Varianten unterschieden: die selbst zugefügten Ballentritte und Ballentritte durch Fremdverschulden. Manchmal kann sich das Pferd aber auch durch andere Umstände wie herausstehende...

MiniMax-Intervention

Die MiniMax-Interventionen nach Manfred Prior sind effektive, ressourcenorientierte Kommunikationsmuster, die es beiden Gesprächsparteien ermöglichen, sich auf die eigenen Stärken, Fähigkeiten und Potentiale zu konzentrieren. MiniMax steht dabei für minimale...

Was bedeutet Abkauen?

Abkauen ist etwas Gutes! Korrekt gerittene Pferde beginnen nach einer Weile im Maul Schaum zu bilden, der dann herunter tropft. Dieser Schaum entsteht durch einen leichten Druck auf die Laden, der die Ohrspeicheldrüsen zur Tätigkeit wie beim Fressen anregt. Ist deine...

Was sind Kronenflecken?

Was sind Kronenflecken?

Schwarzen Flecken im Fell am Huf eines Pferdes werden als als Kronenflecken bezeichnet. Da sie so unverwechselbar und einzigartig sind, werden sie als besondere Merkmale im Pferdepass zur Identifizierung hinterlegt.

Was ist ein Aalstrich?

Als Aalstrich wird ein hellbrauner bis schwarzer Fellstreifen auf dem Rücken eines Pferdes bezeichnet. Er verläuft dabei vom Mähnenkamm über den Rücken bis zur Schweifrübe. Seinen Namen hat bekommen, da er im Aussehen sehr ähnlich der Rückenflosse eines Aals ist. Der...

Aktives Zuhören

Aktives Zuhören bedeutet, dass man dem Gegenüber die volle Aufmerksamkeit schenkt und bei Bedarf Nachfragen stellt. Dazu werden im Folgenden sieben Techniken vorgestellt, die beim aktiven Zuhören unterstützen. Immer nach dem Motto: Gedacht heißt nicht immer...

Was ist Atavismus und gibt es das bei Pferden?

Ein Atavismus bezeichnet ein Wiedererscheinen längst verschwundener Eigenschaften, die einige Urahnen einst besaßen. Bei Pferden spricht man von einem Atavismus, wenn zum Beispiel ein Aalstrich oder auch Querstreifen an den Beinen bei einem Pferd vorhanden sind, aber...

Was sind Tasthaare und warum sind sie wichtig?

Das Pferd verfügt über Tasthaare an Nüstern, Maul und Augen. Sie sind sehr sensibel und leiten viele Informationen in Form von Berührungs- und Druckreizen an das Gehirn weiter, damit das Pferd entsprechend darauf reagieren kann. So erhält dein Pferd zum Beispiel...

Pferdetränken – Zungen- oder Schwimmer-Tränken?

In einer Zungen-Tränke sprudelt das Wasser durch den Druck auf die „Zunge“ in die Tränke. Diese Form der Tränken ist sehr verbreitet. Hierbei kann es auch vorkommen, dass die Tränke leer ist und das Pferd, je nach Wasserdruck, einige Zeit warten muss, bis genügend...

Wie kannst du dein Pferd als Wächter unterstützen?

Pferde sind Fluchttiere, dabei verlassen sie sich auf ihre feinen und ausgebildeten Sinnesorgane. Durch diese feine Wahrnehmung erkennen sie Gefahren bereits im Ansatz und können ihre Artgenossen entsprechend warnen. Daher gelten Pferde auch als Wächter. Du kannst die...

Was ist eine Vernagelung?

Geht das Pferd nach einem frischen Hufbeschlag deutlich lahm, so solltest du deinen Schmied erneut kontaktieren. Dieser wird daraufhin prüfen, welcher Nagel nicht an der richtigen Stelle sitzt. Bei einer Vernagelung unterscheidet man zwischen direkten und indirekten...

Warum solltest du zuerst Raufutter und dann Kraftfutter füttern?

Durch die Gabe des Raufutters wird der Speichelfluss beim Pferd angeregt. Dies bringt den ph-Wert im Verdauungstrakt auf einen optimalen Wert von etwa 6,5 bis 6,8. Dadurch wird das Risiko von Verdauungsstörungen verringert. Zudem stillt es den ersten Hunger und die...

Weißt du, welche Bedeutung der Darm für Pferde hat?

Im Blinddarm von Pferden werden die Rohfasern mit Hilfe von Mikroorganismen verdaut, damit wird dem Pferd Energie zugeführt. Der Dickdarm von Pferden dient der Herstellung von Aminosäuren (Eiweißbausteine). Zusammen bilden der Blinddarm und der Grimmdarm viele...

Was ist Darmpech?

Als Darmpech wird der sich im Enddarm angesammelte feste Kot bezeichnet, der sich vor der Geburt eines Fohlens bildet und durch die Aufnahme von Kolostralmilch herausgepresst wird. Gerade bei Hengstfohlen kann es auf Grund des engen Beckens zu Problemen beim Misten...

Wie äußern sich beim Pferd Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen bei Pferden können sich auf vielfältige Weise äußern, zum Beispiel durch:⠀ Probleme beim Satteln und/oder Aufsitzen;⠀Schlagen mit dem Schweif und/oder Kopf;⠀beim Reiten über dem Zügel gehen. Diese Pferde neigen dazu, in den ersten Minuten sehr steif...

Was bezeichnet man als Remontenlahmheit?

Als Remonte wird ein frisch angerittenes junges Pferd bezeichnet. Durch die ungewohnte Belastung des Reitergewichts, wird das Pferd aus dem Gleichgewicht gebracht. Dadurch kommt es zu einer ungleichmäßigen Belastung der inneren und äußeren Griffelbeine. Geht diese...

Was ist ein orthopädischer Beschlag?

Als orthopädischer Beschlag werden spezielle Hufbeschläge bezeichnet, mit denen der Hufschmied viele Huf- und Gelenkerkrankungen behandelt. Weiterhin ist es möglich, Stellungsfehler bei Fohlen und jungen Pferden zu korrigieren. Durch diesen speziellen Beschlag werden...

Was ist Hufrehe?

Als Hufrehe wird eine meist plötzlich auftretende Huflederhautentzündung auf beiden Vorderhufen bezeichnet. Aufgrund der Schmerzen verlagert das Pferd seinen Schwerpunkt in Richtung Hinterhand, weit unter die Körpermitte und entlastet so die Vorderhand. Hufrehe -...

Was versteht man unter Gelenkknorpelschäden?

Gelenkknorpelschäden entstehen innerhalb eines Gelenks. Äußere Anzeichen für einen möglichen Gelenkknorpelschaden sind Gelenkgallen. Eine Lahmheit muss nicht zwingend auftreten, da im Gelenkknorpel selbst keinerlei Nerven vorhanden sind, die einen Schmerzreiz...

Was ist eine Kreuzgalle?

Als Kreuzgalle wird eine vermehrte Gelenkfüllung des Sprunggelenks bezeichnet. Die Ursachen der Kreuzgalle können vielfältig sein, zum Beispiel durch eine genetische Veranlagung, eine Überfütterung des Pferdes in jungen Jahren, zu wenig Bewegung im Fohlenalter und...

Was ist ein Überbein?

Als Überbein wird eine Verwachsung des Griffelbeins mit dem Röhrbein bezeichnet. Häufig entsteht ein Überbein beim Anreiten junger Pferde durch statische Veränderungen. Reitet und bewegt man diese Pferde weiterhin vorsichtig, so wird es keinerlei Einschränkungen...

Was ist Spat?

Als Spat bezeichnet man die Verknöcherung der kleinen Gelenke auf der unteren Innenseite der Sprunggelenke. Im Anfangsstadium lahmt das Pferd und benötigt etwa zehn Minuten bis es sich eingelaufen hat. Im späteren Verlauf, wenn alles verknöchert ist, tritt keine...

Weißt du, was Schale ist?

Als Schale wird jede Knochenneubildung am Pferdebein bezeichnet. Dabei kann es sich um ein Überbein, Spat, Kronengelenksschale oder auch um eine altersbedingte Arthrose handeln.⠀ Schale ist immer dann problematisch, wenn sie sich in der Nähe eines Gelenkes bildet, da...

Kann mein hustendes Pferd durch Inhalieren geheilt werden?

Nein. Das Inhalat beinhaltet in der Regel entkrampfende Mittel, durch welche sich die Bronchien erweitern, wodurch sich dein Pferd nahezu gesund fühlt – allerdings meist nur für circa 12 Stunden. Es unterstützt dein Pferd dabei den Schleim abzuhusten und verhindert...

Was sind Wolfszähne?

Wolfszähne sind Rückstände des Urgebisses der Ahnen unserer heutigen Pferde. Sie kommen im Oberkiefer vor. Betroffen ist circa jedes fünfte Pferd, bei Quarterhorses kommt es sogar bei fast jedem Pferd vor. Wolfszähne befinden sich unmittelbar vor den Backenzähnen,...

Kennst du die korrekte Fressgeschwindigkeit deines Pferdes?

Wenn dein Pferd richtig frisst, sollte es die folgenden durchschnittlichen Zeiten erreichen. Natürlich gibt es auch immer „Genießer“, die sich Zeit lassen, und die „Einatmer“, wo das Futter im Trog quasi von jetzt auf gleich verschwunden ist. 😉⠀ 1 kg Hafer sollten in...

Welches sind die häufigsten Zahnprobleme beim Pferd?

Wird unseren Pferden nicht genügend „harte“ Nahrung oder Knabberholz angeboten, so kann es passieren, dass sich die Zähne unterschiedlich abnutzen. Bei weichem Futter muss das Pferd keine seitlichen Mahlbewegungen ausführen, so dass sich Haken bilden oder gar ein...

Was ist eine Gelenkmaus?

Eine Gelenkmaus, oder auch Chip genannt, ist ein Knochenstückchen im Gelenk. Es entsteht entweder durch selbstständiges Wachstum am Gelenkrand oder als Folge eines abgebrochenen Knorpel- oder Knochenstückchens. Sie bilden sich meist in den ersten sechs Monaten eines...

Knabberholz – gut für die Zähne meines Pferdes?

Womit kann ich die Zähne meines Pferdes pflegen, richtig, mit Knabberholz. 😁 Pferde lieben es an Holz herum zu nagen. Warum bietest du ihm nicht eine eigens für dein Pferd zusammengestellte Möglichkeit an? Als Knabberholz bieten sich Tanne, Fichte, Buche, Birke und...

Was ist, wenn mein Pferd aus dem Maul stinkt?

Normalerweise stinken Pferde nicht aus dem Maul, oder? 😉 Sie riechen nach Heu, Gras oder eben ihrer letzten Mahlzeit. Stinkt dein Pferd aus dem Maul, so ist dies ein Anzeichen des entweder ein Zahn gebrochen ist oder aber es sich um eine Vereiterung der Kieferhöhle...

Ist ein tränendes Pferdeauge etwas Schlimmes?

Zumindest solltest du es mit deinem Tierarzt abklären. Möglicherweise ist es eine Bindehautentzündung, durch Insekten oder auch Zugluft verursacht. Genauso gut könnte es sich aber auch um ein erstes Symptom einer inneren Augenerkrankung handeln, gerade wenn das oder...

Was weißt du über die Atemwege deines Pferdes?

In den Nasenmuscheln, das sind aufgerollte Knochenlamellen, wird die Atemluft erwärmt und angefeuchtet und es werden Staubpartikel festgehalten. Dunkle Tröpfchen in der Nase weisen nicht sofort auf eine Krankheit hin. Es kann sich dabei auch einfach um eine Reaktion...

Ist das Knacken der Gelenke gefährlich?

Zunächst einmal, was knackt da eigentlich genau in den Gelenken: Das Geräusch entsteht, wenn sich zwei Gelenkflächen trennen. Durch diese Trennung entsteht im Gelenk ein Unterdruck, der die Gelenkkapsel ein Stück weit in den Gelenkspalt zieht. Gleichzeitig bildet sich...

Warum solltest du dein Pferd vor jeder Arbeit erwärmen?

Das Erwärmen der Muskulatur dient der besseren Durchblutung. Dadurch haben die Knorpelscheiben zwischen den Gelenkenden die Möglichkeit Gelenkflüssigkeit (Synovia) aufzunehmen, sich auszudehnen und damit eine puffernde Wirkung zu erzielen. Dadurch kann das Pferd...

Was ist die Zügellahmheit?

Als Zügellahmheit werden Taktfehler bezeichnet, die nur beim Reiten auftreten. Es kommt dabei durch (zu) starke Handeinwirkung unter anderem zu Spannungen im Rücken, Hals und dem Kruppenbereich. Es kann aber auch durch einen unrhythmisch treibenden Reiter oder einen...

Wie erkennst du auf welchem Bein dein Pferd lahmt?

Wenn dein Pferd lahm geht, bewegt es seinen Kopf anders – es fängt stark an zu Nicken. Bei der Belastung eines schmerzenden Vorderbeins verlagert das Pferd seinen Schwerpunkt nach hinten und hebt dadurch den Kopf an. Das Pferd senkt den Kopf, wenn es mit dem...

Weißt du, wo der Schwerpunkt deines Pferdes liegt?

In Ruhe liegt der Schwerpunkt eines Pferdes auf der Linie vom Sitzbeinende zum Buggelenk circa am Ende des Brustbeins. Durch das Gewicht von Hals und Kopf ist dein Pferd vorderlastig, welches sich auch in der Form und Aufgabe der Hufe widerspiegelt (siehe unseren Post...

Wusstest du, dass Pferde keine Gallenblase haben?

Dadurch wird ständig Gallenflüssigkeit in den Darm abgegeben, daher muss immer genügend Speisebrei (Chymus) vorhanden sein, der diese Flüssigkeit aufsaugt. Wenn das Pferd nicht genug Futter bekommt, kann die Gallenflüssigkeit zurück in den Magen fließen und Geschwüre...

Wo kannst du beim Pferd am besten den Puls messen?

Es gibt fünf Stellen am Körper eines Pferdes, die es dir erleichtern seinen Puls zu messen: ⠀ unter der Schweifrübe⠀wenn du am Fesselkopf von oben auf die Gleichbeine drückst (Fesselaterie)⠀hinten außen zwischen dem Röhrbein und den Griffelbeinen⠀die Kieferarterie am...

Brauchen Pferde einen Stehtag?

Wenn du einen Stehtag im Sinne von “mein Pferd bleibt im Stall” meinst, dann lautet die Antwort definitiv NEIN. Pferde sind Bewegungstiere. Nur durch die ständige Bewegung werden wichtige Körperfunktionen in Gang gebracht. So zum Beispiel wird nur in Bewegung die...

Ist Wälzen wichtig?

Wälzen ist ein Grundbedürfnis von Pferden. Sie bevorzugen dabei trockene Sandstellen, in denen sie gegebenenfalls auch sehr gut scharren und einen Sandhaufen aufwühlen können. Pferde wälzen sich aber auch gern in schlammigem Boden oder im Schnee. Sie wälzen sich eher...

Was bezeichnet man als Pulsation?

Als Pulsation bezeichnet man ein rhythmisches An- und Abschwellen von arteriellen Gefäßen. An den Pferdebeinen liegen Venen, Arterien und Nerven sehr dicht beieinander. Du kannst dort, wo die Arterie dicht auf einem Knochen liegt diese Pulsation spüren, indem dem du...

Was bezeichnet man als Ohrenspiel?

Pferde können ihre Ohren um fast 180 Grad drehen. Als Ohrenspiel bezeichnet man den Wechsel der Ohrstellungen. Pferde bilden sich dadurch ein „Bild“ von ihrer Umgebung. Das Ohrenspiel zeigt dir zum Beispiel an, ob dein Pferd aufgeregt oder aufmerksam ist. Es steigert...

Was bezeichnet man als Fohlenkauen?

Fohlenkauen ist eine Unterlegenheitsgeste und ein Fluchtverhalten. Das Pferd streckt dabei den Kopf waagerecht nach vorn, entblößt die Zähne und macht schnappende, schnelle Kaubewegungen. Die Ohren zeigen dabei entweder auf das ranghohe Pferd oder hängen nach hinten,...

Wann und wozu brummeln Pferde?

Als Brummeln bezeichnet man mehrere halbhohe Töne, die durch das Ausatmen entstehen. Manchmal gleicht es auch einem leisen Wiehern. Ein Brummeln spiegelt eine Erwartungshaltung beim Pferd wider – sei es beim Annähern, Heranholen und zur Begrüßung von Sozialpartnern,...

Ist Gähnen immer Gähnen?

Das Gähnen an sich ist ein Ruheverhalten, das zu den grundsätzlichen Verhaltensbedürfnissen eines Pferdes zählt. Es tritt häufig vor oder nach Ruheperioden auf. Im Zusammenhang mit dem Menschen gähnen Pferde oft, wenn sie sich entspannen. Es kann aber auch eine...

Sagt dir Tattersall etwas?

Nein? Richard Tattersall war Engländer und eröffnete 1706 die erste Reitschule für Jedermann in London. Ihm haben wir es zu verdanken, dass wir Pensionsställe und Reitschulen für das „gemeine Volk“ bekommen haben. Denn vorher waren diese nur für den Adel und sehr...

Wie äußern sich beim Pferd Schmerzen?

Als Flucht- und Beutetier äußern Pferde nur sehr selten Schmerzen. Bei Wildpferden zum Beispiel wurde nur ein Stöhnen bei der Geburt eines Fohlens beobachtet, ansonsten geben diese Pferde keinerlei Laut von sich.⠀Auch unsere domestizierten Pferde äußern die Schmerzen...

Was kann man an den Kehlgangslymphknoten ablesen?

Bei einem gesunden Pferd sind diese Lymphknoten etwa bohnengroß. Du findest sie zwischen den Unterkieferästen. Schwillt nur einer dieser Lymphknoten an, so ist die Ursache oft eine Infektion in der entsprechenden Kieferhälfte – z.B. bei einer Kieferhöhlenvereiterung....

Ist das Pferd ein Feinschmecker?

Durch zwei große Geschmackspapillen am Zugengrund, ganz weit hinten im Maul, des Pferdes, hat es ein ähnlich gutes Geschmacksvermögen, wie wir Menschen. Und im Übrigens ein sehr viel besser Geschmacksvermögen als Hunde. Da das so ist, sollten wir unseren Pferden...

Wie sieht die Pupille eines Pferdes aus?

Hast du deinem Pferd schon einmal tief in die Augen geschaut? 😉 An sich ist die Pupille farblos, denn sie ist nur die Öffnung, durch die man auf eine durchsichtige Linse blickt. Erscheint diese ovale Pupille schwarz, so ist das Pferd gesund. Sollte die Pupille jedoch...

Was weißt du über die Lunge eines Pferdes?

Was weißt du über die Lunge eines Pferdes?

Eine Pferdelunge ist sehr groß, sie nimmt den gesamten Brustraum ein, siehe die Abbildung einer aufgeblasenen Lunge eines Pferdes (entnommen aus reddit.com). In ihr befinden sich kleine Bläschen, ähnlich kleiner Luftballons, die sich beim Ausatmen zusammenziehen....

Wie erkenne ich gute Stallluft?

Prinzipiell ist ein kalter Stall besser, als ein warmer. Der Stall sollte eine gleichmäßige Luftbewegung aufweisen. Die Luftfeuchtigkeit sollte niemals höher als 70% sein, sondern eher trockener. Wenn möglich, sollte der Temperaturunterschied zwischen innen und außen...

Was heißt Pferde sind übereinstimmend?

Es bedeutet, dass die Gestik, Mimik, die Körperhaltung und das Verhalten immer genau das anzeigen und widerspiegeln, was in dem Pferd vor sich geht. Das heißt, dass Ausdruck und Absicht immer übereinstimmen - Pferde können nicht lügen. Und das erwarten sie auch von...

Was ist der Herdenstatus?

GaWaNi Pony Boy zum Beispiel unterscheidet sechs verschiedene Positionen in einer Herde. Er betont dabei, dass die Herdendynamik nur durch beobachten wirklich verstanden werden kann. Zum anderen erklärt er, dass ein Teil des Status auch vererbt wird. Als Alpha im...

Was bezeichnet man beim Pferd als Ladendruck?

Als Laden werden zum einen der gesamte Unterkiefer und zum anderen der zahnfreie Teil im Unterkiefer bezeichnet. Das ist der Teil, in dem das Gebiss eingelegt wird. Durch das Annehmen der Zügel wird Druck auf die empfindliche Knochenschleimhaut des Kieferknochens...

Haben Pferde häufiger Koliken?

Ja, denn Pferde haben einen komplizierteren Darmaufbau als Fleischfresser. Zudem können sie sich nicht übergeben, so muss das einmal aufgenommene Futter den kompletten Darmtrakt durchlaufen. Man unterscheidet dabei verschiedene Kolikarten. Eine Anschoppungskolik ist...

Welche Aufgabe hat die Milz beim Pferd?

Die Milz ist nicht nur ein bedeutender Blutspeicher, sondern sie ist auch für die Antikörperbildung wichtig. In ihr gibt es einen begrenzten Speicher an Antikörpern für zum Beispiel Infektionen oder Impfungen. Wichtig, der Speicher ist nur begrenzt abrufbar, dadurch...

Zähne beim Pferd und beim Menschen – gibt es Unterschiede?

Während beim Menschen der harte Zahnschmelz ein Leben lang halten muss, ist dieser Zahnschmelz beim Pferd eingefaltet. So entsteht eine sehr raue Kaufläche mit der die Pferde ihre Nahrung zermahlen können. Ein Pferdezahn „wächst“ jedes Jahr ca. 2 Millimeter in...

Hören Pferde anders als Menschen?

Ja, definitiv. Ihr Hörsinn ist so gut entwickelt, dass sie sich damit sogar in der Dunkelheit zurechtfinden und geleitet werden. Dies kann aber nur geschehen, wenn die Schutzhaare an und in den Ohren intakt und vorhanden sind. Werden diese Haare entfernt, dringen...

Was ist der Unterschied zwischen Tierhalter und Tierhüter?

Als Tierhalter gilt derjenige, der über die Existenz des Tieres bestimmt. Das muss nicht zwingend der Eigentümer des Pferdes sein. Der Tierhalter hält das Pferd auf eigene Kosten, im eigenen Interesse und trägt auch das wirtschaftliche Risiko aus der Existenz des...

Haben Pferde verschiedene Blutgruppen?

Das Blutgruppensystem bei Pferden ist viel komplizierter als beim Menschen. Man unterscheidet sieben verschiedene Hauptblutgruppen: A, C, D, K, P, Q und U und dazu noch verschiedene Blutgruppenfaktoren. Dadurch gibt es sage und schreibe 34 verschiedene...

Was muss beim Pferd als Lauftier berücksichtigt werden?

Pferde brauchen mindestens vier bis sechs Stunden täglich Auslauf, um ihren Bedürfnissen nach Bewegung nachzukommen. Aber was genau ist Bewegung? Als Bewegung werden relativ zügige Bewegungen im Schritt über eine längere Distanz bezeichnet. Diese ständige Bewegung ist...

Teamrollen nach Raymond Meredith Belbin

Teamrollen nach Belbin® Die Teamrollen nach Belbin® unterstützen dabei die Potentiale der einzelnen Teammitglieder darzustellen. Damit wird die Unterschiedlichkeit der Teammitglieder deutlich. Das wiederum unterstützt dabei, das Team weiterzuentwickeln, Konflikte zu...

Sind Vorderhufe und Hinterhufe beim Pferd gleich?

Nein, da sie beide unterschiedliche Funktionen erfüllen sind sie unterschiedlich geformt. Die Vorderhufe sind breit, symmetrisch, rund, mit breitem Strahl und einer deutlichen Zehenrichtung. Sie nehmen etwa 70% der Stützlast des Pferdes auf, aber haben mit 30% nur...

Aus welchen sichtbaren Teilen besteht der Pferdehuf?

Wenn man den Huf zunächst von außen betrachtet, besteht er aus: dem Saumband,⠀dem Kronrand, ⠀der vorderen, hinteren und den seitlichen Hufwänden,⠀und der Sohle. Nimmt man den Huf hoch, besteht die Sohle aus den folgenden Teilen:...

Wie viel Blut läuft durch den Körper eines Pferdes?⠀

Bei Pferden zirkulieren ca. 7%-10% des Körpergewichts an Blut im Körper. Das ist eine ganze Menge, nicht wahr?⠀ Natürlich kann es dabei zu Schwankungen kommen. Diese werden durch die Nutzung des Pferdes beeinflusst. So haben tragende Stuten und Pferde, die hohe...

Was sagen Ringe um den Huf eines Pferdes aus?

Verlaufen diese Ringe parallel, kann es ein Anzeichen für einen erfolgten Futterwechsel oder eine Stoffwechselerkrankung, die harmlos verlief, sein. Sollten sich diese Ringe jedoch nach hinten erweitern, dann sind das Anzeichen für eine Hufreheerkrankung. Dort helfen...

Wie sehen Pferde?

Durch die seitlich liegenden Augen kann das Pferd nahezu rundherum alles im Blick behalten. Pferde brauchen länger, um sich an die Dunkelheit bzw. den Wechsel von Licht und Schatten zu gewöhnen, danach sehen sie sehr viel mehr in der Dunkelheit, als wir Menschen. Des...

Können Pferde denken?

Aus menschlicher Sicht sind Pferde weniger zum eigentlichen Denken fähig, als andere Haustiere. An die Bedürfnisse des Pferdes hingegen, ist das Gehirn von Pferden in der freien Natur optimal angepasst. Das Pferdehirn ist erheblich kleiner als das menschliche, auch...

Schlafen Pferde im Stehen?

Nein, Pferde können im Stehen nicht schlafen, sie dösen nur im Stehen. Zum richtigen, tiefen Schlafen legen sie sich hin - entweder auf den Bauch oder auf die Seite. Tiefschlaf ist ein grundlegendes Bedürfnis zur körperlichen und psychischen Regeneration. Diese...

Was vertragen Pferde besser – Hitze oder Kälte?

Pferde sind wie kaum ein anderes Tier gegen alle Witterungseinflüsse wie Wind, Sonne, Regen oder Kälte ausgerüstet. Sie vertragen Kälte wesentlich besser als Hitze. Dies liegt daran, dass sie gemessen am Körpergewicht eine 20fach kleinere Hautoberfläche als der Mensch...

Atmung des Pferdes

Wusstest du, dass Pferde nur durch die Nüstern einatmen können? Durch das Maul ist es ihnen nicht möglich. Daher muss gerade bei Nasenausfluss die freie Atmung an den Nüstern geprüft und ggf. wiederhergestellt werden. Pferde atmen im Ruhezustand etwa 10 bis 15-mal,...

Was ist flehmen?

Es ist eine Geste, bei der das Pferd die Oberlippe stark nach oben aufwölbt, die Nüstern fast verschließt und Luft durch das Maul einzieht. Es gibt verschiedene Gründe, warum Pferde dies tun: Fohlen flehmen ständig, da sie permanent neuen Geruchsreizen ausgesetzt...

Bewerbungscoaching

Beim Bewerbungscoaching geht es um Sie und Ihre Bedürfnisse. Das bedeutet jedes Bewerbungscoaching wird direkt auf Sie abgestimmt. Ziel eines Bewerbungscoachings ist es zum einen Ihre Bewerbungsunterlagen so attraktiv zu gestalten, dass Sie zu Vorstellungsgesprächen...

Gesprächsführungsstrategien

Im folgenden Betrag beschreibe ich drei mögliche Gesprächsführungsstrategien, die Ihnen helfen sollen sich noch besser auf Gespräche vorzubereiten und Ihre Ziele zu erreichen. Weitere Hinweise zur Gesprächsführung und Gesprächsplanung finden Sie in meinem Blogartikel...

Präsentationstechnik – gute Vorträge halten

Eine gute Präsentationtechnik hilft uns dabei unsere Zuhörer besser zu erreichen. Sie unterstützt uns dabei, die Zuhörer dort abzuholen wo sie stehen. Richtig angewendet verhilft uns die Präsentationstechnik zu einem besseren Gedächtnisanker bei unseren Zuhörern. Wann...

Gelassenheit

Gelassenheit ist die Fähigkeit unsere Gefühle selbst zu steuern und positiv zu beeinflussen. Sie hilft uns dabei einen "kühlen" Kopf zu bewahren und auch in stressigen Situationen ruhig und besonnen zu handeln. Sie kennen das bestimmt auch, wenn Sie sich von starken...

Wie unsere Gefühle entstehen

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie Ihre Gefühle entstehen? Ich stelle es Ihnen nachfolgend kurz dar und zeige Ihnen auch, wie Sie Ihre Gefühle verändern können. Sie kennen das bestimmt, Sie erleben die gleichen Situationen aber haben dabei unterschiedliche...

Karrierecoaching

Gastbeitrag von Tim Gerdes - I AM Consulting Sehr, sehr gerne komme ich der Bitte von Antje Liebe nach, für ihr „Coaching mit Pferden“ Blog einen Gastbeitrag zum Thema „Karrierecoaching“ zu schreiben. Ich möchte einen kleinen Einblick in Sinn und Ziele eines...

Achtsamkeit erlangen & trainieren

Achtsamkeit kommt aus der Lehre des Buddhismus. In der heutigen Form ist sie aber nicht spirituell. Sie dient dazu gedankliche Muster und Verhaltensweisen von einer Metaebene aus zu betrachten. Achtsamkeit bedeutet sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Denn...

Obscurum Thale – Ausflugsziel

Obscurum Thale – Ausflugsziel

Das Obscurum Thale ist nach eigenen Aussagen Deutschlands größtes Museum der Hexerei und der dunklen Mächte. Das Museum befindet sich direkt neben dem Bahnhof in Thale. Es hat eine Ausstellungsfläche von 400m2. Es gibt dort unglaublich viele Fakten und Exponaten aus...

Zeitmanagement

Zeitmanagement beschreibt für mich die Fähigkeit, sich seinen Alltag so gut einzuteilen, dass das Wichtigste erledigt wird und man noch genügend Zeit für Freunde und Familie oder für Dinge die einem Freude bereiten hat. So gelingt Zeitmanagement Im Zeitmanagement...

Kloster Ilsenburg – Ausflugsziel

Kloster Ilsenburg – Ausflugsziel

Das Kloster Ilsenburg befindet sich am Fuße des Harzes in der Stadt Ilsenburg. Es ist eine Restanlage die auf über 1000 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Das bedeutet die Anlage wurde im Jahr 1003 erbaut. In seiner Gründungszeit war es eines der reichsten und...

Konzentration

Jeder kennt das, tagtäglich strömen Unmengen an Informationen auf uns ein. Konzentration ist dabei die Fähigkeit seine gesamte Aufmerksamkeit auf eine einzige Sache zu richten. Definition Konzentration Konzentration ist mit Anstrengung verbunden, schließlich müssen...

Zeitdiebe

Zeitdiebe sind alle Tätigkeiten, die viel Zeit kosten, aber nur wenig oder gar nichts einbringen. Auch Störungen sind Zeitdiebe. Analyse der Zeitdiebe Ich stelle Ihnen hier eine Checkliste mit Zeitdieben zur Verfügung. Denn das Erkennen von Zeitdieben stellt den...

Ziele finden

Kennen Sie das, wenn Sie sich nicht durchringen können eine Entscheidung zu treffen? Vielleicht liegt das daran, dass Ihnen Ihre eigenen Ziele nicht ganz klar sind. Strategisch gut Ziele finden ist das erklärte Ziel dieses Beitrags. Ziele finden - aber wie? Zunächst,...

Prioritäten setzen

Eine Notwendigkeit Prioritäten zu setzen besteht immer dann, wenn Sie mehr Aufgaben erledigen müssen, als zeitlich möglich ist. Oder dann, wenn Sie verschiedene Aufgaben zeitgleich erledigen müssen. Die häufigsten Verhaltensmuster können Sie vermeiden, indem Sie...

Richtig planen mit der ALPEN-Methode

Die ALPEN-Methode hilft Ihnen dabei Ihre Arbeit besser zu planen, damit Sie mehr Zeit für andere Dinge gewinnen. ALPEN-Methode Aufgaben, Aktivitäten und Termine aufschreiben Legen Sie sich einen Tagesplan an. Dieser sollte folgende Inhalte haben: Listen Sie darin alle...

ABC-Methode zur Tagesplanung

Die ABC-Methode hilft Ihnen dabei Ihren Tag richtig zu strukturieren. Dabei werden Tätigkeiten priorisiert und mit entsprechenden Zeitfenstern versehen. Damit kann sie ein Teil der Persönlichkeitsentwicklung sein, da wir damit mehr Aufgaben in der vorhanden Zeit...

Coaching Konzept

Ein Coaching Konzept sollte mindestens aus den Teilen: Zielklärung und Durchführung des Coachings bestehen. Optional aber immer empfehlenswert ist ein Vorgespräch und das Nachgespräch / -coaching. Im Folgenden beschreibe ich, was ich darunter verstehe. Vorgespräch Ein...

Schlüsselschlaf

Haben Sie schon einmal etwas vom Schlüsselschlaf gehört? Ich ehrlich gestanden bis vor kurzem auch nicht. Aber die Technik ist so verblüffend, dass sie mir einen Beitrag wert ist. Es ist eine Technik bei der Sie eine kurze Schlafphase haben, nach der Sie wieder frisch...

Umsetzungsstärke

Was ist Umsetzungsstärke, warum sollte ich sie haben und kann ich sie stärken? Umsetzungsstärke ist die Fähigkeit etwas erfolgreich anzufangen und zu beenden - und zwar ohne Ausreden und Umwege. Nutzen Sie erreichen damit was Sie sich vorgenommen haben und zwar...

Gewaltfreie Kommunikation

Die vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg fördern ein intensiveres Zuhören und unterstützen die Wertschätzung und das Einfühlungsvermögen. Gerade in Konfliktsituationen hilft Ihnen diese Technik zu reflektieren, worum es wirklich geht....

Coaching Fragen

Coaching Fragen sind in der Regel offene Fragen. Der Coach möchte Ihnen damit helfen, zum Beispiel Ihr Thema (Ziel) herauszufinden oder aber auch Ihre Reflexion anzuleiten. offene Fragen Als Kinder haben wir instinktiv offene Frage gestellt. Also Fragen, die einer...

Was ist agil?

Sie haben bestimmt schon einmal von einer agilen Arbeitsweise gehört, oder? Doch was bedeutet eigentlich agil? Ist agil ein Allheilmittel? Das werde ich Ihnen im Folgenden kurz erläutern. Kennzeichen agiler Projekte Agile Projekte sind in kurze Zeiteinheiten...

Coaching heute

Coaching heute ist jedem Menschen zugänglich. Früher bzw. in den Anfangszeiten hingegen war es meist nur der Führungsetage zugänglich. Das hat sich positiv verändert. Coaching heute hat nichts mehr damit zu tun krank zu sein. Sondern es ist eine Form der...

Kloster Huysburg – Ausflugsziel

Kloster Huysburg – Ausflugsziel

Das Kloster Huysburg ist ein immer noch aktives Benediktiner-Kloster in historischen Räumen. Es ist landschaftlich wunderschön und ruhig an der Straße der Romanik gelegen. Neben der Pfarrei gibt es einen Klosterladen, das Klostercafé und eine Gartenanlage. Sie haben...

Coaching Markt

Was meinen Sie, gibt es einen Coaching Markt? Wenn ja, was meinen Sie, wie groß der ist? Richtig, es gibt einen Coaching Markt und er ist riesig - und zwar an Angeboten, aber auch Nachfragen. Wie in jeder anderen Branche auch gilt es die guten von den "schwarzen...

Das Pareto-Prinzip

Im 19. Jahrhundert stellte der Italiener Vilfredo Pareto eine These auf. Dieses Pareto-Prinzip besagt, dass man 80% des Ergebnisses mit nur 20% der Energie und Zeit erreicht - und umgekehrt. Das bedeutet, dass wir die meiste Zeit mit Dingen verbringen, die uns nichts...

Coaching Ablauf

Ablauf Coaching - Ein Coaching sollte mindestens aus den Teilen: Vorgespräch, Zielklärung und Durchführung bestehen. Optional aber immer empfehlenswert ist das Nachcoaching. Im Folgenden beschreibe ich, was ich darunter verstehe. Coaching Ablauf: Vorgespräch Ein gutes...

Steinerne Renne – Ausflugsziel

Steinerne Renne – Ausflugsziel

Das Ausflugsziel Steinerne Renne liegt am Randes des National Park Harz in der Stadt Wernigerode. Es ist ein ca. 2,5 km langes Tal durch das die Holtemme fließt. Zu erreichen ist das Ausflugsziel nur zu Fuß. Es gibt am Fuße des Berges eine eigene Haltestelle der...

SMART-Regel zum Definieren von Zielen

Die SMART-Regel unterstützt Sie dabei Ihr Ziel genau zu kennen und es damit leichter zu erreichen. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Zieldefinition achten müssen. Für den, der den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, ist kein Wind der Richtige! - Seneca Die...

Teamuhr nach Tuckman

Teamuhr nach Tuckman

Der Amerikaner Bruce Tuckman entwickelte die Teamuhr. Sie soll Ihnen helfen zu verstehen, wie der Status quo in Ihrem Team ist. Dazu stelle ich Ihnen nachfolgend die verschiedenen Teamphasen vor. Die Teamuhr nach Tuckman Die Einstiegs- und Findungsphase (Forming) In...

Stressmodell nach Lazarus

Stressmodell nach Lazarus

Der Amerikaner Richard Lazarus veröffentlichte 1972 das Stressmodell. In diesem Modell verdeutlicht er typische Abläufe von Stressreaktionen. Wodurch es möglich ist Bewältigungsstrategien dafür zu entwickeln. Das Stressmodell nach Lazarus beschreibt den komplexen...

Vier verschiedene Fragetechniken

In diesem Beitrag stelle ich Ihnen vier verschiedene Fragetechniken vor. Zu jeder Fragetechnik gebe ich den Zweck, also das Ziel welches ich mit dieser Frage verfolge, Beispiele und die wesentlichen Merkmale an. Mehr Fragetechniken sind im neuen Artikel 12...

7 Tipps für die richtige Wortwahl

Die richtige Wortwahl beeinflusst unsere Gedanken und unser Wohlbefinden. Positive Formulierungen wirken sich in den Gedanken besser aus. Sie verhelfen uns auch zu einem besseren Gefühl beim Sprechen und auch beim Zuhören. Ich gebe Ihnen in diesem Beitrag Tipps für...

Wertschätzung

Ziel dieses Beitrages ist es Ihnen zu zeigen, wie Sie auf Ihre eigene natürliche Art Wertschätzung anderen Menschen gegenüber zeigen können. "Wenn du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm...

Mitarbeitervertrauen

Mitarbeitervertrauen

In diesem Beitrag zum Mitarbeitervertrauen, werde ich Ihnen aufzeigen, warum Vertrauen so wichtig ist. Ich nenne Ihnen Gründe für einen Vertrauensmangel und welche positiven Auswirken Vertrauen hat.  Außerdem stelle ich Ihnen Methoden vor, die dem...

Stresstheorie nach Selye

Stresstheorie nach Selye

Die Stresstheorie nach Selye, auch transaktionales Stressmodell genannt, verdeutlicht die biologischen Ursachen von Stress und deren einhergehende Mechanismen. Hans Selye betont dabei den Nutzen für uns Menschen als überlebenswichtige körperliche Reaktion. Die...

Eskalationsstufen nach Glasl

Eskalationsstufen nach Glasl

Das Modell der Eskalationsstufen, oder auch Stufenmodell der Eskalation, geht auf Friedrich Glasl zurück. Es hebt den destruktiven Charakter von Konflikten hervor. Außerdem zeigt es auf, das individuelles Verhalten in Konflikten Mustern unterliegt. Das Modell zeigt...

Konfliktstile

Konfliktstile

Das Modell der fünf Konfliktstile von Kenneth W. Thomas aus dem Jahr 1976 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Konfliktverhalten einzuordnen. Sie können das Modell aber auch dafür nutzen, um das Verhalten von anderen Personen einzuschätzen. Es wird auch gern als...

Konfliktdynamik

Konfliktdynamik

Anhand des Modells der Konfliktdynamik von Friedrich Glasl möchte ich Ihnen zeigen, dass auch Ihr Verhalten bestimmten psychologischen Mechanismen unterliegt. Es soll Sie dabei unterstützen, Ihr Verhalten zu reflektieren und Handlungsalternativen zur Bewältigung von...

Stressbewältigung

Ziel der Stressbewältigung ist es, Sie in die Lage zu versetzen, sich mit Ihren eigenen Stressoren auseinanderzusetzen. Dadurch sollen Sie ein angemessenes Stresslevel und eine optimale Leistungsfähigkeit erreichen. Ich stelle Ihnen dazu verschiedene Strategien vor....

Persönlichkeitscoaching

Im Persönlichkeitscoaching geht es um Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Gemeinsam mit einem Coach arbeiten Sie an sich selbst, Ihrer Wahrnehmung, Ihrem Denken und Fühlen. Wobei immer die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund steht. Themen im Persönlichkeitscoaching Die...

Bedürfnispyramide nach Maslow

Bedürfnispyramide nach Maslow

Die Bedürfnispyramide nach Maslow kann Ihnen wichtige Erkenntnisse zur Optimierung von Motivationsprozessen liefern. Und das sowohl aus Mitarbeitersicht, wie auch aus Sicht der Führungskräfte. Das Modell nach Abraham H. Maslow bietet Ihnen Erklärungshilfen warum...

Eisenhower-Prinzip

Das Eisenhower-Prinzip liefert Ihnen neben interessanten Aussagen zu Ihrem Führungsstil auch Hinweise zur Strukturierung Ihres Tagesablaufs. Damit ist es eine beliebte Methode aus dem Zeit- und Selbstmanagement. Das Eisenhower-Prinzip geht auf Dwight D. Eisenhower...

Führung von Teams

Teams entwickeln sich nicht immer nur erfolgreich, sondern es gibt auch Rückschläge und Stagnation. Daher ist die Führung von Teams durch Aufgaben, die Differenzierung der Teammitglieder und die Nutzung der teameigenen Ressourcen geprägt. Teams sehen sich selbst meist...

Harvard-Konzept

Das Harvard-Konzept (Getting to Yes) beschreibt eine Verhandlungstechnik, die zeiteffizient, beziehungsschonend und vor allem erfolgversprechend ist. Dazu führen Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton bereits 1983 Vorschläge an, denen man für erfolgreiche...

Coaching mit Pferden

Coaching mit Pferden

Beim Coaching mit Pferden können Sie durch das Pferd eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben. In den Übungen mit dem Pferd werden Ihre sozialen Ausprägungen deutlich. Sie erhalten damit die Möglichkeit Ihre Softskills sichtbar zu machen -...

Gesprächsführung

Betrachten Sie die Gesprächsführung als ein Kommunikationsinstrument. Sie hilft Ihnen dabei schneller zu kommunizieren, den Gesprächspartner dort abzuholen wo er steht und effektiver zum Ziel zu kommen. Dazu sollten Sie das Gespräch zunächst einmal planen. Dann gebe...

Das Kommunikationsquadrat

Das Kommunikationsquadrat geht auf den Psychologen und Kommunikationswissenschaftler Friedemann Schulz von Thun zurück. Danach besteht jede Nachricht aus vier Seiten. Allerdings gibt es diese vier Seiten sowohl beim Absender wie auch beim Empfänger der Nachricht....

Feedback geben und empfangen

Warum ist das für Sie wichtig? Sie kommen sehr oft in die Verlegenheit Feedback geben zu müssen: Zum Beispiel wenn Sie nach Ihrer Meinung gefragt werden. Aber auch, wenn Sie Gespräche mit Ihren Mitarbeitern haben. Dann möchten Sie bestimmt konkret und souverän...

Softskills in Stellenanzeigen

Softskills werden für den Arbeitgeber immer wichtiger. In einer Studie des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) in Zusammenarbeit mit Index Research wurden 750.000 Stellenanzeigen analysiert. Die Studie erfasste dabei Stellenanzeigen aus dem...

Stressampel Modell

Das Modell der Stressampel wurde durch Dr. Gert Kaluza geprägt. Mit diesem Modell lässt sich das Stressgeschehen auf drei Ebenen abbilden. Nutzen Sie diese Stressampel als Anregung dafür, welche Maßnahmen Sie selbst zum Stressabbau ergreifen können. Ich stelle Ihnen...

Feedbackregeln

Beim Feedback geben und empfangen gibt es einige Feedbackregeln zu beachten. Je nach Feedback-Art muss der Feedbackgeber, aber auch der Feeback-Empfänger, einige Dinge beachten. Ich gebe Ihnen hier einen allgemeinen Überblick über diese Regeln. Weiterführende...

Bedingungen Teamarbeit

In neuen Teams gibt es meist einige "ungeschriebene Gesetze". Die Gesetzte betreffen den Umgang der einzelnen Mitglieder untereinander. Wie wäre es, wenn Sie diese Bedingungen der Teamarbeit auf kreative Weise darstellen könnten? Mit diesem Handout können Sie die...

innere Antreiber

Als innere Antreiber werden unsere Motive bezeichnet, also die Botschaften, die unser Denken und Handeln prägen. Sie bringen uns dazu Dinge zu tun, können aber auch zur Last werden. Nämlich dann, wenn diese inneren Antreiber zu stark ausgeprägt sind. In diesem Fall...

Team Kompetenzen

Teams müssen bestimmte Kompetenzen haben, damit sie sich selbst führen können. Diese Team Kompetenzen sollten von einzelnen Personen eingenommen werden. Beachten Sie dabei unbedingt die Kompetenzen der Teammitglieder. Und fragen Sie Ihre Teammitglieder ob sie diese...

Selbststeuerung

Unter Selbststeuerung versteht man den Prozess der Einflussnahme eines Lernenden auf seinen Lernprozess. Damit trägt die Fähigkeit zur Selbststeuerung wesentlich zu unserem Lernerfolg bei. Ziel der Selbststeuerung ist es, die eigene Fähigkeit zur Selbstbeobachtung zu...

Opfer-Gestalter-Modell

Opfer-Gestalter-Modell

Das Opfer-Gestalter-Modell geht auf den Amerikaner Stephen R. Covey zurück. Es besagt, dass alle Ereignisse die um uns herum geschehen in zwei Bereiche zu unterscheiden sind: den Betroffenheitsbereichden Einflussbereich Betroffenheitsbereich In diesen Bereich fallen...

Einschätzung der eigenen Teamfähigkeit

Klar, jeder hat in seiner Bewerbung, spätestens im Bewerbungsgespräch, gesagt, dass er teamfähig ist. 😉 Aber jetzt mal Hand aufs Herz: Wie steht es wirklich um Ihre Teamfähigkeit? Einschätzung der Teamfähigkeit Dieses Handout dient der Einschätzung wie teamfähig Sie...

Attributionstheorie

Der Österreicher Fritz Heider entwickelte die Attributionstheorie. Laut Heider gibt es vier Dimensionen der Ursachenzuschreibung. Die Ursachenzuschreibung gibt an, welche Ursache wir einem Ereignis zu Grunde legen. Dies kann, wie Sie sich vorstellen können, großen...

Ablauf von Seminaren mit Pferden

Ablauf von Seminaren mit Pferden

Diese Grafik soll Ihnen einen groben Einblick in den Ablauf von Seminaren mit Pferden geben – von der Kontaktaufnahme bis zum Nach-Coaching. Vorgestellt am Beispiel eines zweitägigen Seminars zum Thema Teamspirit. (Den Inhalt der Grafik habe ich unter dem Bild noch...

Dissonanztheorie

Die Dissonanztheorie wurde von Leon Festinger entwickelt. Sie besagt das, wenn unsere geistigen (kognitiven) Prozesse in einem Ungleichgewicht (Dissonanz) sind, wir automatisch mit der Beseitigung beginnen. Als geistige Prozesse werden zum Beispiel Gedanken,...

Kommunikationsklima

Das Kommunikationsklima stellt die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Vorgesetzten dar. Treffen Sie eine Entscheidung bezüglich der Aussagen im Handout. Nutzen Sie danach die Auswertung um das Ergebnis zu bekommen. Diese Erhebung soll Ihnen eine Diskussionsgrundlage...

Selbstbild Fremdbild in Teams

In Teams ist es wichtig, das die Chemie zwischen den einzelnen Mitglieder stimmt. Sie möchten wissen, wie Sie sich selbst einschätzen und von anderen eingeschätzt werden? Dann können Sie dieses Handout nutzen. Selbstbild Fremdbild Teams Das Selbstbild ist nicht nur...

Team-Status

Sie möchten wissen, wie Ihre Team-Mitglieder Ihr Team und dessen Arbeit beurteilen, dann machen Sie den Test. Im Handout für den Team-Status geht es darum, Aussagen bezüglich der Zusammenarbeit und Führung im Team zutreffen. Team-Status Mit diesem Handout zum...

JoHari-Fenster

Das JoHari-Fenster wurde 1955 erstmals von Joseph Luft und Harry Ingham vorgestellt. Es ist ein Modell, das der Selbstreflexion dient. Durch das Modell werden wir uns der eigenen Außenwirkung bewusster und können gegebenenfalls Veränderungsprozesse anstoßen....

Feedbackarten

Feedback wird in drei Feedbackarten unterschieden. Bei jeder der drei Arten gilt es einige Besonderheiten zu beachten. Damit Sie korrekt Feeback geben und auch empfangen können, habe ich Ihnen hier die wichtigsten Fakten zu den drei Feedbackarten zusammengestellt....

60 Killerphrasen in Diskussionen

Jeder kennt sie: die Killerphrasen. Sie machen jegliche Diskussion zunichte. Eine vernünftige Kommunikation ist damit nicht mehr möglich. Ich gebe Ihnen eine Definition, Beispiele (auch zum Ausdrucken) und Hinweise wie Sie auf solche Killerphrasen antworten können....

Pferde können unsere Körpersprache lesen

Im Oktober 2017 wurde wissenschaftlich nachgewiesen, das Pferde in der Lage sind unsere Körpersprache lesen zu können. Pferde können dabei zwischen unterwürfigen und dominanten Körperpositionen unterscheiden. Was bedeutet das für Coaching mit Pferden? Es ist der...

Teamleistung

In den folgenden Zeilen werde ich Ihnen darlegen, was die Teamleistung beeinflusst - also die Chancen und Risiken der Teamarbeit. Teamleistung - Chancen Die einzelnen Teammitglieder bringen verschiedene Fertigkeiten mit, damit können sie zusammen das benötigte Wissen...

Pferde können menschliche Emotionen lesen

Im Februar 2016 wurde zum ersten Mal wissenschaftlich nachgewiesen, das Pferde in der Lage sind Emotionen lesen zu können. Pferde unterscheiden also zwischen verschiedenen Emotionen. Was bedeutet das für Coaching mit Pferden? Es ist der wissenschaftliche Beweis dafür,...

Teambildung

Was sind Teams? Wie funktioniert Teambildung? Wie organisieren sich Teams? Auf diese und weitere Fragen werde ich in diesem Artikel eingehen. Definition Team Zunächst meine Definition eines Teams: Ich definiere ein Team als eine begrenzte Anzahl an Personen -...

Teamphasen

Teamphasen

Kennen Sie die Teamphasen die ein Team durchlaufen muss, bis es zu seiner bestmöglichen Form gefunden hat? Es sind übrigens vier Phasen. Nachdem ich das Modell vorgestellt habe, gebe ich noch zwei Beispiele aus der Praxis. Diese Phasen sind meist englisch-sprachig...

Minnja

Minnja

Hier ist mein zweiter Co-Coach: Das ist meine Stute Minnja. Eine sehr hübsche Ponydame - in einer sehr auffälligen Fellfarbe. Geboren wurde sie 2010 hier bei uns in Sachsen-Anhalt. Von der Abstammung her ist sie ein Deutsches Reitpony. Minnja ist übrigens altdeutsch...

Galdina

Galdina

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass ich Ihnen ja noch nicht einmal meine Mädels - also meine Co-Coaches - vorgestellt habe. Das möchte ich nun nachholen: Das ist meine Stute Galdina. Eine sehr hübsche, etwas groß geratene Pferdedame. Geboren wurde sie 2007 in...

Unterschied Coaching Training

Für einige Menschen ist der Unterschied Coaching Training nicht ganz klar. Daher habe ich mich entschlossen hier kurz und knapp die Unterschiede zwischen Coaching und Training darzulegen. Training Beim Training hingegen geht es um Kenntnisse und Fähigkeiten, die durch...

Unterschied Coaching Psychotherapie

Für einige Menschen ist der Unterschied Coaching Psychotherapie nicht ganz klar. Daher habe ich mich entschlossen hier kurz und knapp die Unterschiede zwischen Coaching und Psychotherapie darzulegen. Psychotherapie Bei der Psychotherapie geht es um die Vergangenheit....

Unterschied Coaching Beratung

Für einige Menschen ist der Unterschied Coaching Beratung nicht ganz klar. Daher habe ich mich entschlossen hier kurz und knapp die Unterschiede zwischen Coaching und Beratung darzulegen. Beratung Bei der Beratung geht es um eine zielgerichtete Hilfestellung durch den...

Idee Coaching mit Pferden Harz

Idee Coaching mit Pferden Harz

Die Idee Coaching mit Pferden Harz: Im wesentlichen dreht sich in den Seminaren mit Pferden alles um drei wesentliche Punkte: Erstens das Wahrnehmen des anderen - in diesem Fall der Pferde. Zweiten das Spüren, nicht nur der Pferde auch das Spüren der Atmosphäre. Und...

Pferdegestützte Seminare

Pferdegestützte Seminare

Pferdegestützte Seminare bieten meines Erachtens ein einmaliges, lange im Gedächtnis bleibendes Erlebnis. Sie können mit dem / durch das Pferd eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben. In den Übungen mit dem Pferd werden die Ausprägungen...

Halberstadt

Halberstadt ist die Kreisstadt des Harzkreises (HZ). Ende 2014 hatte die Stadt eine Einwohnerzahl von 40.440. Sie befindet sich im nördlichen Harzvorland und nennt sich auch gern das "Tor zum Harz". Geschichte Seit dem neunten Jahrhundert war die Stadt für mehr als...

Athenstedt

Athenstedt ist ein kleines Dorf im Harz. Mit einer Einwohnerzahl von 333 (Stand Oktober 2017) ist es sehr beschaulich und ruhig. Es gibt viele wunderschöne (Fachwerk-)Häuser und die Kirche "Sankt Bonifaci". Etwas erhöht, in der Mitte des Dorfes steht das...

Der Harz

Der Harz

Der Harz ist ein Mittelgebirge. Er erstreckt sich über drei Bundesländer hinweg. Diese Bundesländer sind Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen. Der Brocken ist mit einer Höhe von 1142m der höchste Berg in Norddeutschland. Er wird auch gern als "der Höchste im...

Körpersprache

Als Körpersprache bezeichne ich alles Non-Verbale, also unsere Mimik, Gestik und auch unsere Körperhaltung. Wir Menschen kommunizieren zu einem sehr hohen Anteil körpersprachlich. Die Literatur weisst dabei eine Spanne von 55% bis zu 81% auf - was enorm ist....

Selbstbild vs. Fremdbild

Das Selbstbild ist das Bild was wir, wieder Name schon sagt, selbst von uns haben. Also alles, unsere Stärken und Schwächen. Es bestimmt wie wir auftreten. Das Fremdbild ist, wie uns unsere Umwelt wahrnimmt und sieht. Es bestimmt, wie wir behandelt und angenommen...

Transaktionsanalyse

Das Modell der Transaktionsanalyse wurde erstmals 1963 von Eric Berne veröffentlicht. Es besagt, das jeder erwachsene Mensch auf drei verschiedenen Ebene agiert. Diese Ebenen bezeichnet er als ich-Zustände. Diese Zustände sind: Eltern-ichErwachsenen-ichKind-ich...

TALK-Modell

Das TALK-Modell basiert auf den Arbeiten der "vier Seiten einer Nachricht" von Friedemann Schulz von Thun. Die Buchstaben stehen dabei für: T - TatsachendarstellungA - AusdruckL - LenkungK - Kontakt Ähnlich wie bei den "vier Seiten einer Nachricht" gibt es also auch...

Modell der Welt

Dieses Modell ist in den 30er des letzten Jahrhunderts entstanden. Es basiert auf der Arbeit von Alfred Korzybski. Nach seiner Auffassung hat jeder Mensch sein eigenes Modell der Welt. Dieses basiert auf der Theorie, dass jeder Mensch individuelle Erfahrungen und...

vier Seiten einer Nachricht

Die vier Seiten einer Nachricht werden auch als das Kommunikationsquadrat bezeichnet. Friedemann Schulz von Thun entwickelte dieses Modell. Danach kann man jede Nachricht in vier Ebenen senden und empfangen. Daher wird dieses Modell auch vier Ohren Prinzip oder...

Eisbergmodell

Eisbergmodell

In der Kommunikationstheorie Eisbergmodell besteht die zwischenmenschliche Kommunikation im wesentlichen aus zwei Teilen: Der erste Teil umfasst alles Sicht- und Hörbare. Der zweite Teil besteht aus dem Verborgenen, nicht sichtbaren. Diese Theorie steht nicht für sich...

Coaching Ansätze

Wussten Sie, dass es verschiedene Coaching Ansätze gibt? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, auch unter der besonderen Berücksichtigung des Coaching mit Pferden. Coaching Ansätze: Outdoor-Coaching Im Outdoor-Coaching, auch Natur-Coaching genannt, wird also...

Warum Pferde?

Warum Pferde?

Pferde bieten die einzigartige Möglichkeit den Menschen in seinem Verhalten zu spiegeln. Mit Hilfe des Mediums Pferd gelingt es, die bewusste und die unbewusste Kommunikation in Einklang zu bringen. Als bewusste Kommunikation wird zum Beispiel die verbale Sprache...

Coaching Angebote

Die Coaching Angebote sind sehr vielfältig und beständig kommen neue Angebote auf den Markt. Auf dieser Seite gebe ich Ihnen einen Überblick über die derzeitigen Coaching Angebote. - Besonders im Hinblick auf das Coaching mit Pferden. Coaching Angebot: Kommunikation...

Coaching Leitfaden

Sie möchten wissen wie ein Coaching abläuft? Sie wollten schon immer wissen, welche Fragen dabei gestellt werden? Dieser Coaching Leitfaden wird Ihnen diese und andere Fragen beantworten, besonders im Hinblick auf das Coaching mit Pferden. Ablauf Coaching Sie möchten...

Unsere erste Titelstory „Das Pferd als Spiegel“

Unsere erste Titelstory „Das Pferd als Spiegel“

Ich freue mich unglaublich das die Zeitung "Harzzeit" mich zu meinen Coachings mit Pferden interviewt hat. Und nicht nur das, es ist auch gleich zur Titelstory "Das Pferd als Spiegel" geworden. 🙂 Vielen Dank an Dana Toschner von der "Harzzeit" für die tollen Worte...

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!