Blog - Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Team

https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/achtsamkeit-erlangen-trainieren/

Achtsamkeit kommt aus der Lehre des Buddhismus. In der heutigen Form ist sie aber nicht spirituell. Sie dient dazu gedankliche Muster und Verhaltensweisen von einer Metaebene aus zu betrachten. Achtsamkeit bedeutet sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Denn das ist alles was zählt – die Vergangenheit ist längst vorbei und die Zukunft steht

Achtsamkeit erlangen & trainieren >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/obscurum-thale-ausflugsziel/

Das Obscurum Thale ist nach eigenen Aussagen Deutschlands größtes Museum der Hexerei und der dunklen Mächte. Das Museum befindet sich direkt neben dem Bahnhof in Thale. Es hat eine Ausstellungsfläche von 400m2. Es gibt dort unglaublich viele Fakten und Exponaten aus der Zeit der Hexenprozesse. Das was man früher für Realität hielt, wird hier ausgestellt.

Obscurum Thale – Ausflugsziel >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/zeitmanagement/

Zeitmanagement beschreibt für mich die Fähigkeit, sich seinen Alltag so gut einzuteilen, dass das Wichtigste erledigt wird und man noch genügend Zeit für Freunde und Familie oder für Dinge die einem Freude bereiten hat. So gelingt Zeitmanagement Im Zeitmanagement konzentrieren wir unsere Wahrnehmung und unser Verhalten auf die Bereiche, die wir beeinflussen können. (Opfer-Gestalter-Modell) Je

Zeitmanagement >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/konzentration/

Jeder kennt das tagtäglich strömen Unmengen an Informationen auf uns ein. Konzentration ist dabei die Fähigkeit seine gesamte Aufmerksamkeit auf eine einzige Sache zu richten. Definition Konzentration Konzentration ist mit Anstrengung verbunden, schließlich müssen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Information lenken und dort verankern. Und das ist gar nicht so einfach, schließlich will eine

Konzentration >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/seminare-mit-pferden/
In den Seminaren mit Pferden können Sie eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben. In den Übungen mit dem Pferd werden Ihre sozialen Ausprägungen deutlich. Sie erhalten damit die Möglichkeit Ihre Softskills sichtbar zu machen - und bei Bedarf zu verbessern. Sie benötigen überhaupt keine Pferdeerfahrung, denn es geht nicht darum Sie auf
Seminare mit Pferden >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/zeitdiebe/

Zeitdiebe sind alle Tätigkeiten, die viel Zeit kosten, aber nur wenig oder gar nichts einbringen. Auch Störungen sind Zeitdiebe. Analyse der Zeitdiebe Download: Handout Checkliste von Zeitdieben – Coaching mit Pferden Harz. Ich stelle Ihnen hier eine Checkliste mit Zeitdieben zur Verfügung. Denn das Erkennen von Zeitdieben stellt den ersten Schritt zur Lösung bestehender Zeitprobleme dar.

Zeitdiebe >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/ziele-finden/

Kennen Sie das, wenn Sie sich nicht durchringen können eine Entscheidung zu treffen? Vielleicht liegt das daran, dass Ihnen Ihre eigenen Ziele nicht ganz klar sind. Strategisch gut Ziele finden ist das erklärte Ziel dieses Beitrags. Ziele finden – aber wie? Zunächst, warum ist es wichtig Ziele zu haben? Zum Einen wie eingangs erwähnt benötigen

Ziele finden >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/prioritaeten-setzen/

Eine Notwendigkeit Prioritäten zu setzen besteht immer dann, wenn Sie mehr Aufgaben erledigen müssen, als zeitlich möglich ist. Oder dann, wenn Sie verschiedene Aufgaben zeitgleich erledigen müssen. Die häufigsten Verhaltensmuster können Sie vermeiden, indem Sie Prioritäten setzen. Diese Verhaltensmuster sind: Sie… …wollen zu viel auf einmal machen. …fangen alles an, bringen aber nichts zu Ende.

Prioritäten setzen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/richtig-planen-mit-der-alpen-methode/

Die ALPEN-Methode hilft Ihnen dabei Ihre Arbeit besser zu planen, damit Sie mehr Zeit für andere Dinge gewinnen. ALPEN-Methode Aufgaben, Aktivitäten und Termine aufschreiben Legen Sie sich einen Tagesplan an. Dieser sollte folgende Inhalte haben: Listen Sie darin alle zu erledigenden Arbeiten auf und priorisieren Sie diese. Vermerken Sie weiterhin alle Termine Ihres Tages. Notieren Sie

Richtig planen mit der ALPEN-Methode >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-konzept/

Ein Coaching Konzept sollte mindestens aus den Teilen: Zielklärung und Durchführung des Coachings bestehen. Optional aber immer empfehlenswert ist ein Vorgespräch und das Nachcoaching. Im Folgenden beschreibe ich, was ich darunter verstehe. Vorgespräch Ein gutes Coaching folgt einem bestimmten Konzept. Zunächst sollte es so etwas wie ein Vorgespräch geben. Dabei können sich die Beteiligten “beschnuppern” und

Coaching Konzept >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/schluesselschlaf/

Haben Sie schon einmal etwas vom Schlüsselschlaf gehört? Ich ehrlich gestanden bis vor kurzem auch nicht. Aber die Technik ist so verblüffend, dass sie mir einen Beitrag wert ist. Es ist eine Technik bei der Sie eine kurze Schlafphase haben, nach der Sie wieder frisch und munter sind. Schlaf ist als Erholungsphase in unserer heutigen

Schlüsselschlaf >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/umsetzungsstaerke/

Was ist Umsetzungsstärke, warum sollte ich sie haben und kann ich sie stärken? Umsetzungsstärke ist die Fähigkeit etwas erfolgreich anzufangen und zu beenden – und zwar ohne Ausreden und Umwege. Nutzen Sie erreichen damit was Sie sich vorgenommen haben und zwar erfolgreich. Dadurch können Sie stolz und zufrieden mit sich sein. Dadurch stellt sich bei

Umsetzungsstärke >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/gewaltfreie-kommunikation/

Die vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg fördern ein intensiveres Zuhören und unterstützen die Wertschätzung und das Einfühlungsvermögen. Gerade in Konfliktsituationen hilft Ihnen diese Technik zu reflektieren, worum es wirklich geht. Gewaltfreie Kommunikation – die vier Schritte Beobachtung Beschreiben Sie Ihrem Gegenüber die Situation möglichst konkret und objektiv. Wichtig hierbei ist, dass Sie

Gewaltfreie Kommunikation >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-fragen/

Coaching Fragen sind in der Regel offene Fragen. Der Coach möchte Ihnen damit helfen, zum Beispiel Ihr Thema (Ziel) herauszufinden oder aber auch Ihre Reflexion anzuleiten. offene Fragen Als Kinder haben wir instinktiv offene Frage gestellt. Also Fragen, die einer längeren Antwort bedürfen um Informationen zu erhalten. Offene Fragen beginnen, wie oben im Zitat, meist

Coaching Fragen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/was-ist-agil/

Sie haben bestimmt schon einmal von einer agilen Arbeitsweise gehört, oder? Doch was bedeutet eigentlich agil? Ist agil ein Allheilmittel? Das werde ich Ihnen im Folgenden kurz erläutern. Kennzeichen agiler Projekte Agile Projekte sind in kurze Zeiteinheiten unterteilt, sogenannte Iterationen oder Durchläufe. Diese Iterationen sind zeitlich begrenzt und werden nie verlängert. Die zeitliche Länge wird

Was ist agil? >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-heute/

Coaching heute ist jedem Menschen zugänglich. Früher bzw. in den Anfangszeiten hingegen war es meist nur der Führungsetage zugänglich. Das hat sich positiv verändert. Coaching heute hat nichts mehr damit zu tun krank zu sein. Sondern es ist eine Form der Persönlichkeitsentwicklung und wird inzwischen positiv aufgenommen. Was ist Coaching? Coaching ist für mich Hilfe

Coaching heute >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/kloster-huysburg-ausflugsziel/

Das Kloster Huysburg ist ein immer noch aktives Benediktiner-Kloster in historischen Räumen. Es ist landschaftlich wunderschön und ruhig an der Straße der Romanik gelegen. Neben der Pfarrei gibt es einen Klosterladen, das Klostercafé und eine Gartenanlage. Sie haben auch die Möglichkeit im dortigen Gästehaus zu übernachten. Des Weiteren stehen verschiedene Tagungs- und Veranstaltungsräume zur Verfügung.

Kloster Huysburg – Ausflugsziel >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-markt/

Was meinen Sie, gibt es einen Coaching Markt? Wenn ja, was meinen Sie, wie groß der ist? Richtig, es gibt einen Coaching Markt und er ist riesig – und zwar an Angeboten, aber auch Nachfragen. Wie in jeder anderen Branche auch gilt es die guten von den “schwarzen Schafen” zu unterscheiden. Gerade im Bereich des

Coaching Markt >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/das-pareto-prinzip/

Das Pareto-Prinzip in Verbindung mit dem Eisenhower-Prinzip unterstützt Sie dabei Ihre Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit zu ordnen. Wichtige Aufgaben dienen dazu Ihre Ziele zu erreichen. Dringende Aufgaben hingegen müssen Sie zu einem nahem Zeitpunkt erledigen. Setzen Sie Prioritäten, indem Sie Ihre Aufgaben und Tätigkeiten in diese vier Kategorien einordnen. Rufen Sie sich dabei immer

Das Pareto-Prinzip >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/ablauf-coaching/

Ablauf Coaching – Ein Coaching sollte mindestens aus den Teilen: Vorgespräch, Zielklärung und Durchführung bestehen. Optional aber immer empfehlenswert ist das Nachcoaching. Im Folgenden beschreibe ich, was ich darunter verstehe. Vorgespräch Ein gutes Coaching folgt einem bestimmten Ablauf. Zunächst sollte es so etwas wie ein Vorgespräch geben. Dabei lernen sich die Beteiligten kennen und können

Ablauf Coaching >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/smart-regel-zum-definieren-von-zielen/

Die SMART-Regel unterstützt Sie dabei Ihr Ziel genau zu kennen und es damit leichter zu erreichen. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Zieldefinition achten müssen. Für den, der den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, ist kein Wind der Richtige! – Seneca Die SMART-Regel Spezifisch Formulieren Sie Ihr Ziel so konkret, eindeutig und

SMART-Regel zum Definieren von Zielen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/teamuhr-nach-tuckman/

Der Amerikaner Bruce Tuckman entwickelte die Teamuhr. Sie soll Ihnen helfen zu verstehen, wie der Status quo in Ihrem Team ist. Dazu stelle ich Ihnen nachfolgend die verschiedenen Teamphasen vor. Die Teamuhr nach Tuckman Die Einstiegs- und Findungsphase (Forming) In neuen Teams ist dies die erste Phase. Ein bereits bestehendes Team kommt erneut in diese

Teamuhr nach Tuckman >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/stressmodell-nach-lazarus/

Der Amerikaner Richard Lazarus veröffentlichte 1972 das Stressmodell. In diesem Modell verdeutlicht er typische Abläufe von Stressreaktionen. Wodurch es möglich ist Bewältigungsstrategien dafür zu entwickeln. Das Stressmodell nach Lazarus beschreibt den komplexen Wechselwirkungsprozess zwischen objektiven Umweltreizen und der handelnden Person. Daher wird es auch als transaktionales Stressmodell bezeichnet. Das Ausmaß der Stressreaktion wird daran gemessen,

Stressmodell nach Lazarus >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/die-richtige-wortwahl/

Die richtige Wortwahl beeinflusst unsere Gedanken und unser Wohlbefinden. Positive Formulierungen wirken sich in den Gedanken besser aus. Sie verhelfen uns auch zu einem besseren Gefühl beim Sprechen und auch beim Zuhören. Ich gebe Ihnen in diesem Beitrag Tipps für positive und wirkungsvolle Formulierungen. Beispiel: Wie wirkt der Satz: “Kein Problem.” auf Sie? Er ist

Die richtige Wortwahl >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/wertschaetzung/

Ziel dieses Beitrages ist es Ihnen zu zeigen, wie Sie auf Ihre eigene natürliche Art Wertschätzung anderen Menschen gegenüber zeigen können. “Wenn du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.” Albert Einstein Die PASTA-Regel für Wertschätzung Die PASTA-Regel soll Ihnen eine

Wertschätzung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/mitarbeitervertrauen/

In diesem Beitrag zum Mitarbeitervertrauen, werde ich Ihnen aufzeigen, warum Vertrauen so wichtig ist. Ich nenne Ihnen Gründe für einen Vertrauensmangel und welche positiven Auswirken Vertrauen hat.  Außerdem stelle ich Ihnen Methoden vor, die dem Vertrauensaufbau dienen. Mitarbeitervertrauen Nur wenn wir Menschen einander vertrauen, können wir unsere Fähigkeiten bündeln. Damit haben wir die Chance gemeinsam

Mitarbeitervertrauen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/stresstheorie-nach-selye/

Die Stresstheorie nach Selye, auch transaktionales Stressmodell genannt, verdeutlicht die biologischen Ursachen von Stress und deren einhergehende Mechanismen. Hans Selye betont dabei den Nutzen für uns Menschen als überlebenswichtige körperliche Reaktion. Die Stresstheorie nach Selye verläuft dabei in drei Phasen: Alarmreaktion, Widerstandsphase und Erschöpfungsphase. Selye weist ferner daraufhin, dass Stress nicht immer negativ sein muss.

Stresstheorie nach Selye >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/eskalationsstufen-nach-glasl/

Das Modell der Eskalationsstufen, oder auch Stufenmodell der Eskalation, geht auf Friedrich Glasl zurück. Es hebt den destruktiven Charakter von Konflikten hervor. Außerdem zeigt es auf, das individuelle Verhalten in Konflikten Mustern unterliegt. Das Modell zeigt zudem, dass Konflikte nur durch aktives Gegensteuern unterbrochen werden können. Zitat Friedrich Glasl: “Nur durch Mut kann dem Konflikt

Eskalationsstufen nach Glasl >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/konfliktstile/

Das Modell der fünf Konfliktstile von Kenneth W. Thomas aus dem Jahr 1976 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Konfliktverhalten einzuordnen. Sie können das Modell aber auch dafür nutzen, um das Verhalten von anderen Personen einzuschätzen. Es wird auch gern als Thomas-Modell der Konfliktlösung bezeichnet. Bei diesem Modell handelt es sich um eine zweidimensionale Darstellung.

Konfliktstile >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/konfliktdynamik/

Anhand des Modells der Konfliktdynamik von Friedrich Glasl möchte ich Ihnen zeigen, dass auch Ihr Verhalten bestimmten psychologischen Mechanismen unterliegt. Es soll Sie dabei unterstützen, Ihr Verhalten zu reflektieren und Handlungsalternativen zur Bewältigung von Konflikten aufzeigen. Definition sozialer Konflikt Glasl definiert 2004 einen sozialen Konflikt als eine Interaktion zwischen Aktoren (einzelnen Personen, Gruppen o.ä.). Wobei

Konfliktdynamik >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/stressbewaeltigung/

Ziel der Stressbewältigung ist es, Sie in die Lage zu versetzen, sich mit Ihren eigenen Stressoren auseinanderzusetzen. Dadurch sollen Sie ein angemessenes Stresslevel und eine optimale Leistungsfähigkeit erreichen. Ich stelle Ihnen dazu verschiedene Strategien vor. Was sind Stressoren? Stressoren sind Ereignisse und Reize die ein Stressreaktion hervorrufen. Es sind also Stressauslöser. Analyse der eigenen Situation

Stressbewältigung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/persoenlichkeitscoaching/

Im Persönlichkeitscoaching geht es um Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Gemeinsam mit einem Coach arbeiten Sie an sich selbst, Ihrer Wahrnehmung, Ihrem Denken und Fühlen. Wobei immer die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund steht. Themen im Persönlichkeitscoaching Die Themen im Persönlichkeitscoaching können sehr unterschiedlich sein. Zum Persönlichkeitscoaching gehört zum Beispiel die Auseinandersetzung mit den inneren Antreibern oder das

Persönlichkeitscoaching >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/beduerfnispyramide-nach-maslow/

Die Bedürfnispyramide nach Maslow kann Ihnen wichtige Erkenntnisse zur Optimierung von Motivationsprozessen liefern. Und das sowohl aus Mitarbeitersicht, wie auch aus Sicht der Führungskräfte. Das Modell nach Abraham H. Maslow bietet Ihnen Erklärungshilfen warum manche Motivationen funktionieren und andere scheitern. Die Kernaussage ist, dass wir immer erst ein Bedürfnis befriedigen müssen, bevor wir uns weiteren

Bedürfnispyramide nach Maslow >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/eisenhower-prinzip/

Aufgabentyp A Diese Aufgaben sind wichtig und dringend. Sie dulden keinen Aufschub und müssen sofort erledigt werden. Hierzu zählen alle Aufgaben, die der eigenen Zielerreichung dienen. Aufgabentyp B Diese Aufgaben sind nicht dringend, aber für Ihre eigenen Ziele wichtig. Sie können sie später selbst erledigen oder an andere delegieren. Rückt der Zeitpunkt der Erledigung näher,

Eisenhower-Prinzip >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/fuehrung-von-teams/

Teams entwickeln sich nicht immer nur erfolgreich, sondern es gibt auch Rückschläge und Stagnation. Daher ist die Teamentwicklung durch die Aufgaben, die Differenzierung der Teammitglieder und die Nutzung der teameigenen Ressourcen geprägt. Teams sehen sich selbst meist als eigenständige Einheit ohne Arbeitshierarchie. Leider bilden sie dadurch blinde Flecken und Eigenheiten aus. Diese können Sie nur

Führung von Teams >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/harvard-konzept/

Das Harvard-Konzept (Getting to Yes) beschreibt eine Verhandlungstechnik, die zeiteffizient, beziehungsschonend und vor allem erfolgversprechend ist. Dazu führen Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton bereits 1983 Vorschläge an, denen man für erfolgreiche Verhandlungen folgen sollte. Die drei beschreiben eine Verhandlung dabei als, wechselseitige Kommunikation mit dem Ziel eine Übereinkunft zu erreichen, wenn man mit

Harvard-Konzept >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/gespraechsfuehrung/

Betrachten Sie die Gesprächsführung als ein Kommunikationsinstrument. Sie hilft Ihnen dabei schneller zu kommunizieren, den Gesprächspartner dort abzuholen wo er steht und effektiver zum Ziel zu kommen. Dazu sollten Sie das Gespräch zunächst einmal planen. Dann gebe ich Ihnen Tipps für die erfolgreiche Gesprächsführung. Gesprächsplanung Sie sollten (wichtige) Gespräche planen. Schließlich planen Sie Ihren Urlaub

Gesprächsführung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/staerken-coaching/

Das Stärken Coaching kann ein Teil des Persönlichkeitscoachings sein, ist in jedem Fall aber ein Teil der Persönlichkeitsentwicklung. Beim Stärken Coaching geht es um Sie persönlich. Das sind sehr spannende und oft emotionale Coachings, die mit Pferden unglaublich viel bringen und positiv verankern. Dieses Coaching klärt zum Beispiel folgende Fragen: Was kann ich besonders gut?

Stärken Coaching >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/persoenlichkeitsentwicklung/

In der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen Sie sich mit sich selbst. Es geht um Ihre Stärken, Schwächen – Ihre Ziele und Ängste, Ihre Erfolge und Probleme. Sie lernen sich selbst besser kennen und achten auch mehr auf die Einflüsse von außen. Damit können Sie bewusst entscheiden, ob Sie die Einflüsse auf sich wirken lassen oder sie bewusst

Persönlichkeitsentwicklung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/das-kommunikationsquadrat/

Das Kommunikationsquadrat geht auf den Psychologen und Kommunikationswissenschaftler Friedemann Schulz von Thun zurück. Danach besteht jede Nachricht aus vier Seiten. Allerdings gibt es diese vier Seiten sowohl beim Absender wie auch beim Empfänger der Nachricht. Diese Seiten sind: Selbstkundgabe, Beziehung, Appell und Sachinformation. Sie können sich bestimmt vorstellen, dass je nachdem auf welchem Ohr wir

Das Kommunikationsquadrat >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/auswirkung-der-emotionalen-bindung-an-ein-unternehmen/

Für Unternehmen ist es wichtig seine Mitarbeiter emotional zu binden. Tun sie dies nicht, verlieren sie nicht nur wertvolle Mitarbeiter sondern auch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Denn die emotionale Bindung wirkt sich unter anderem auf Fehlzeiten, die Treue und die Weiterempfehlungsrate aus. Zu diesem Schluss kommt eine 2017 veröffentlichte Studie von Gallup® zum Engagement Index 2016.

Auswirkung der emotionalen Bindung an ein Unternehmen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/feedback-geben-und-empfangen/

Warum ist das für Sie wichtig? Sie kommen sehr oft in die Verlegenheit Feedback geben zu müssen: Zum Beispiel wenn Sie nach Ihrer Meinung gefragt werden. Aber auch, wenn Sie Gespräche mit Ihren Mitarbeitern haben. Dann möchten Sie bestimmt konkret und souverän Feedback geben können. Damit meine ich, dass Ihr Gegenüber es auch möglichst gut

Feedback geben und empfangen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/softskills-in-stellenanzeigen/

Softskills werden für den Arbeitgeber immer wichtiger. In einer Studie des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) in Zusammenarbeit mit Index Research wurden 750.000 Stellenanzeigen analysiert. Die Studie erfasste dabei Stellenanzeigen aus dem Februar 2018. (Den Inhalt der Grafik “geforderte Softskills in Stellenanzeigen” habe ich unter dem Bild noch einmal eingefügt.) Download: Infografik Softskills in Stellenausschreibungen –

Softskills in Stellenanzeigen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/stressampel-modell/

Das Modell der Stressampel wurde durch Dr. Gert Kaluza geprägt. Mit diesem Modell lässt sich das Stressgeschehen auf drei Ebenen abbilden. Nutzen Sie diese Stressampel als Anregung dafür, welche Maßnahmen Sie selbst zum Stressabbau ergreifen können. Ich stelle Ihnen die Stressampel sowie Anregungen zum Stressabbau auch als Handout zur Verfügung. Das Stressampel Model Die Stressampel

Stressampel Modell >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/feedbackregeln/

Beim Feedback geben und empfangen gibt es einige Feedbackregeln zu beachten. Je nach Feedback-Art muss der Feedbackgeber, aber auch der Feeback-Empfänger, einige Dinge beachten. Ich gebe Ihnen hier einen allgemeinen Überblick über diese Regeln. Weiterführende Informationen zu den Feedbackarten finden Sie im entsprechenden Post. Feedbackregeln: Feedback geben Erste und wichtigste Regel ist: Beschreiben Sie immer

Feedbackregeln >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/team-coaching/

Team Coaching ist die individuelle Unterstützung eines Teams. Dabei können Fragestellungen zu Rollen, der Teamsituation, den Stärken der Team-Mitglieder und/oder der Team-Performance analysiert und weiterentwickelt werden. Das Coaching unterstützt Sie dabei aktuelle Erfahrungen und Probleme der Führung, der Teambildung sowie der Aufgaben-, Kompetenz- und Verantwortungsverteilung zu überdenken und dort, wo dies notwendig erscheint, neue Lösungen

Team Coaching >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/bedingungen-teamarbeit/

In neuen Teams gibt es meist einige “ungeschriebene Gesetze”. Die Gesetzte betreffen den Umgang der einzelnen Mitglieder untereinander. Wie wäre es, wenn Sie diese Bedingungen der Teamarbeit auf kreative Weise darstellen könnten? Mit diesem Handout können Sie die vermutete Mehrheitsmeinung abbilden. Nutzen Sie die Ergebnisse zum Beispiel um “geschriebene Gesetze” zu erhalten. Bedingungen Teamarbeit Schätzen

Bedingungen Teamarbeit >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/innere-antreiber/

Als innere Antreiber werden unsere Motive bezeichnet, also die Botschaften, die unser Denken und Handeln prägen. Sie bringen uns dazu Dinge zu tun, können aber auch zur Last werden. Nämlich dann, wenn diese inneren Antreiber zu stark ausgeprägt sind. In diesem Fall werden sie zum Problem und verursachen uns Stress. Sie wandeln sich von inneren

innere Antreiber >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/team-kompetenzen/

Teams müssen bestimmte Kompetenzen haben, damit sie sich selbst führen können. Diese Team Kompetenzen sollten von einzelnen Personen eingenommen werden. Beachten Sie dabei unbedingt die Kompetenzen der Teammitglieder. Und fragen Sie Ihre Teammitglieder ob sie diese Rollen freiwillig einnehmen. 😉 Team Kompetenzen Die erforderlichen Team Kompetenzen sind: Basiswissen über Teams (Rollen, Teamphasen, Teamorganisation) Sitzungsmanagement Moderationstechniken

Team Kompetenzen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/selbststeuerung/

Unter Selbststeuerung versteht man den Prozess der Einflussnahme eines Lernenden auf seinen Lernprozess. Damit trägt die Fähigkeit zur Selbststeuerung wesentlich zu unserem Lernerfolg bei. Ziel der Selbststeuerung ist es, die eigene Fähigkeit zur Selbstbeobachtung zu erhöhen. Aber auch die Fähigkeit zur Selbstbewertung zu optimieren. Wenn Du immer wieder tust, was Du immer schon getan hast,

Selbststeuerung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/opfer-gestalter-modell/

Das Opfer-Gestalter-Modell geht auf den Amerikaner Stephen R. Covey zurück. Es besagt, dass alle Ereignisse die um uns herum geschehen in zwei Bereiche zu unterscheiden sind: den Betroffenheitsbereich den Einflussbereich Betroffenheitsbereich In diesen Bereich fallen alle Ereignisse die uns direkt betreffen, aber nicht von uns beeinflusst werden können. Beispiele dafür sind die steigenden Benzinpreise oder

Opfer-Gestalter-Modell >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/einschaetzung-der-eigenen-teamfaehigkeit/

Klar, jeder hat in seiner Bewerbung, spätestens im Bewerbungsgespräch, gesagt, dass er teamfähig ist. 😉 Aber jetzt mal Hand aufs Herz: Wie steht es wirklich um Ihre Teamfähigkeit? Einschätzung der Teamfähigkeit Dieses Handout dient der Einschätzung wie teamfähig Sie sind. Beantworten Sie dazu bitte die Ihnen gestellten Fragen – möglichst selbstkritisch. Das dient Ihrer Selbstreflexion

Einschätzung der eigenen Teamfähigkeit >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/attributionstheorie/

Der Österreicher Fritz Heider entwickelte die Attributionstheorie. Laut Heider gibt es vier Dimensionen der Ursachenzuschreibung. Die Ursachenzuschreibung gibt an, welche Ursache wir einem Ereignis zu Grunde legen. Dies kann, wie Sie sich vorstellen können, großen Spielraum für Interpretationen liefern. Die Attributionstheorie liefert uns Hinweise, ob unsere Grundeinstellung eher lernfördernd oder lernhindernd ist. Sie zeigt auf,

Attributionstheorie >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/ablauf-von-seminaren-mit-pferden/

Diese Grafik soll Ihnen einen groben Einblick in den Ablauf von Seminaren mit Pferden geben – von der Kontaktaufnahme bis zum Nach-Coaching. Vorgestellt am Beispiel eines zweitägigen Seminars zum Thema Teamspirit. (Den Inhalt der Grafik habe ich unter dem Bild noch einmal eingefügt.) Infografik Download: Infografik Seminarablauf mit Pferden – Coaching mit Pferden Harz Ablauf

Ablauf von Seminaren mit Pferden >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/dissonanztheorie/

Die Dissonanztheorie wurde von Leon Festinger entwickelt. Sie besagt das, wenn unsere geistigen (kognitiven) Prozesse in einem Ungleichgewicht (Dissonanz) sind, wir automatisch mit der Beseitigung beginnen. Als geistige Prozesse werden zum Beispiel Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünsche oder Absichten bezeichnet. Sie besagt weiterhin, dass für die Verarbeitung neuer Einsichten Zeit notwendig ist. Denn schließlich handelt es

Dissonanztheorie >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/kommunikationsklima/

Das Kommunikationsklima stellt die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Vorgesetzten dar. Treffen Sie eine Entscheidung bezüglich der Aussagen im Handout. Nutzen Sie danach die Auswertung um das Ergebnis zu bekommen. Diese Erhebung soll Ihnen eine Diskussionsgrundlage bieten. Die Erhebung bietet sich in Teams, Gruppen und auch ganzen Unternehmen an. Damit erhalten Sie Aussagen dazu, wie

Kommunikationsklima >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/selbstbild-fremdbild-teams/

In Teams ist es wichtig, das die Chemie zwischen den einzelnen Mitglieder stimmt. Sie möchten wissen, wie Sie sich selbst einschätzen und von anderen eingeschätzt werden? Dann können Sie dieses Handout nutzen. Selbstbild Fremdbild Teams Das Selbstbild ist nicht nur das Bild welches wir selbst von uns haben. Es ist auch das Bild, von dem

Selbstbild vs. Fremdbild in Teams >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/team-status/

Sie möchten wissen, wie Ihre Team-Mitglieder Ihr Team und dessen Arbeit beurteilen, dann machen Sie den Test. Im Handout für den Team-Status geht es darum, Aussagen bezüglich der Zusammenarbeit und Führung im Team zutreffen. Team-Status Mit diesem Handout zum Team-Status können Sie die Zusammenarbeit und Führung in Ihrem Team sichtbar machen. Download: Handout Team Status

Team-Status >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/johari-fenster/

Das JoHari-Fenster wurde 1955 erstmals von Joseph Luft und Harry Ingham vorgestellt. Es ist ein Modell, das der Selbstreflexion dient. Durch das Modell werden wir uns der eigenen Außenwirkung bewusster und können gegebenenfalls Veränderungsprozesse anstoßen. JoHari-Fenster Darstellung In der Darstellung des JoHari-Fensters besteht jeder Mensch aus den vier Bereichen: allen bekannt nur ihm bekannt, aber

JoHari-Fenster >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/feedbackarten/

Feedback wird in drei Feedbackarten unterschieden. Bei jeder der drei Arten gilt es einige Besonderheiten zu beachten. Damit Sie korrekt Feeback geben und auch empfangen können, habe ich Ihnen hier die wichtigsten Fakten zu den drei Feedbackarten zusammengestellt. Feedbackarten: Ergebnis-Feedback Diese Art des Feedback finden Sie meist in Unternehmen mit Angestellten und Vorgesetzten. Das Ergebnis-Feedback

Feedbackarten >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/60-killerphrasen-in-diskussionen/

Jeder kennt sie: die Killerphrasen. Sie machen jegliche Diskussion zunichte. Eine vernünftige Kommunikation ist damit nicht mehr möglich. Ich gebe Ihnen eine Definition, Beispiele (auch zum Ausdrucken) und Hinweise wie Sie auf solche Killerphrasen antworten können. Definition Killerphrasen Killerphrasen, gern auch als Totschlagargument bezeichnet, sind pauschalisierende, abwertende Aussagen in einer Diskussion oder in einem Meeting.

60 Killerphrasen in Diskussionen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/pferde-koennen-unsere-koerpersprache-lesen/

Im Oktober 2017 wurde wissenschaftlich nachgewiesen, das Pferde in der Lage sind unsere Körpersprache lesen zu können. Pferde können dabei zwischen unterwürfigen und dominaten Körperpositionen unterscheiden. Was bedeutet das für Coaching mit Pferden? Es ist der wissenschaftliche Beweis dafür, dass die Pferde auf Sie als Coachee reagieren. Die Pferde spiegeln unsere Körpersprache. Nutzen Sie die

Pferde können unsere Körpersprache lesen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/teamleistung/

In den folgenden Zeilen werde ich Ihnen darlegen, was die Teamleistung beeinflusst – also die Chancen und Risiken der Teamarbeit. Teamleistung – Chancen Die einzelnen Teammitglieder bringen verschiedene Fertigkeiten mit, damit können sie zusammen das benötigte Wissen erlangen. Das bedeutet, durch die unterschiedlichen Hintergründe gelingt es einen umfassenderen Blick auf das Problem zu werfen. Damit

Teamleistung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/pferde-koennen-menschliche-emotionen-lesen/

Im Februar 2016 wurde zum ersten Mal wissenschaftlich nachgewiesen, das Pferde in der Lage sind Emotionen lesen zu können. Pferde unterscheiden also zwischen verschiedenen Emotionen. Was bedeutet das für Coaching mit Pferden? Es ist der wissenschaftliche Beweis dafür, dass die Pferde auf Sie als Coachee reagieren. Die Pferde spiegeln somit Ihre Emotionen. Nutzen Sie die

Pferde können menschliche Emotionen lesen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/teambildung/

Was sind Teams? Wie funktioniert Teambildung? Wie organisieren sich Teams? Auf diese und weitere Fragen werde ich in diesem Artikel eingehen. Definition Team Zunächst meine Definition eines Teams: Ich definiere ein Team als eine begrenzte Anzahl an Personen – mindestens zwei Personen. Alle Mitglieder haben sich einer gemeinsamen Sache verpflichtet. Sie haben ein gemeinsames Ziel.

Teambildung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/teamphasen/

Kennen Sie die Teamphasen die ein Team durchlaufen muss, bis es zu seiner bestmöglichen Form gefunden hat? Es sind übrigens vier Phasen. Nachdem ich das Modell vorgestellt habe, gebe ich noch zwei Beispiele aus der Praxis. Diese Phasen sind meist englisch-sprachig bezeichnet: Forming Storming Norming Performing Teamphasen Was heißt das jetzt im Einzelnen: Fangen wir

Teamphasen >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/galdina/
Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass ich Ihnen ja noch nicht einmal meine Mädels - also meine Co-Coaches - vorgestellt habe. Das möchte ich nun nachholen: Das ist meine Stute Galdina. Eine sehr hübsche, etwas groß geratene Pferdedame. Geboren wurde sie 2007 in Schleswig-Holstein. Sie ist eingetragen als Oldenburger Warmblut, aber von der Abstammung her ist
Galdina >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/unterscheidung-coaching-training/

Für einige Menschen ist die Unterscheidung Coaching Training nicht ganz klar. Daher habe ich mich entschlossen hier kurz und knapp die Unterschiede zwischen Coaching und Training darzulegen. Training Beim Training hingegen geht es um Kenntnisse und Fähigkeiten, die durch wiederholte Ausführung eingeübt werden. Kennzeichen: Trainer hat die Lösung Kenntnisse / Fähigkeiten werden durch (wiederholte) Übungen

Unterscheidung Coaching Training >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/unterschied-coaching-psychotherapie/

Für einige Menschen ist die Unterscheidung Coaching Psychotherapie nicht ganz klar. Daher habe ich mich entschlossen hier kurz und knapp die Unterschiede zwischen Coaching und Psychotherapie darzulegen. Psychotherapie Bei der Psychotherapie geht es um die Vergangenheit. Dort liegt meist der Schlüssel der Lösung für die Thematik des Klienten. Diese Thematik hat meist einen Krankheitswert im

Unterschied Coaching Psychotherapie >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/unterscheidung-coaching-beratung/

Für einige Menschen ist die Unterscheidung Coaching Beratung nicht ganz klar. Daher habe ich mich entschlossen hier kurz und knapp die Unterschiede zwischen Coaching und Beratung darzulegen. Beratung Bei der Beratung geht es um eine zielgerichtete Hilfestellung durch den Berater. Kennzeichen: Berater hat Rat / gibt Hilfestellung zielgerichtete Führung / Steuerung des Prozesses Blick in

Unterscheidung Coaching Beratung >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/idee-coaching-mit-pferden-harz/

Was ist die Idee für das Coaching mit Pferden Harz gewesen? Nun, im wesentlichen dreht sich in den Seminaren mit Pferden alles um drei wesentliche Punkte: Erstens das Wahrnehmen des anderen – in diesem Fall der Pferde. Zweiten das Spüren, nicht nur der Pferde auch das Spüren der Atmosphäre. Und zu guter letzt das Mitarbeiten

Idee – Coaching mit Pferden Harz >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/pferdegestuetzte-seminare/
Pferdegestützte Seminare bieten meines Erachtens ein einmaliges, lange im Gedächtnis bleibendes Erlebnis. Sie können mit dem / durch das Pferd eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben. In den Übungen mit dem Pferd werden die Ausprägungen Ihrer sozialen Kompetenz - auch Softskills genannt - deutlich. Sie erhalten damit die Möglichkeit Ihre Softskills sichtbar
Pferdegestützte Seminare >>

Halberstadt ist die Kreisstadt des Harzkreises (HZ). Ende 2014 hatte die Stadt eine Einwohnerzahl von 40.440. Sie befindet sich im nördlichen Harzvorland und nennt sich auch gern das “Tor zum Harz”. Geschichte Seit dem neunten Jahrhundert war die Stadt für mehr als acht Jahrhunderte Sitz der Bischöfe von Halberstadt. Am 08. April 1945 legten Brandbomben

Halberstadt >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/athenstedt/
Athenstedt ist ein kleines Dorf im Harz. Mit einer Einwohnerzahl von 333 (Stand Oktober 2017) ist es sehr beschaulich und ruhig. Es gibt viele wunderschöne (Fachwerk-)Häuser und die Kirche "Sankt Bonifaci". Etwas erhöht, in der Mitte des Dorfes steht das Kriegerdenkmal zu Ehren der im 1. Weltkrieg Gefallenen. Erreichbarkeit Die sehr wichtige B79 führt auf
Athenstedt >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/der-harz/

Der Harz ist ein Mittelgebirge. Er erstreckt sich über drei Bundesländer hinweg. Diese Bundesländer sind Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen. Der Brocken ist mit einer Höhe von 1142m der höchste Berg in Norddeutschland. Er wird auch gern als “der Höchste im Norden” bezeichnet. Sehenswürdigkeiten Neben dem Brocken gibt es noch die Harzer Schmalspurbahn, auch kurz HSB

Der Harz >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/koerpersprache/

Als Körpersprache bezeichne ich alles Non-Verbale, also unsere Mimik, Gestik und auch unsere Körperhaltung. Wir Menschen kommunizieren zu einem sehr hohen Anteil körpersprachlich. Die Literatur weisst dabei eine Spanne von 55% bis zu 81% auf – was enorm ist. Der Amerikaner Albert Mehrabian untersuchte wie stark die emotionale Kommunikation von diesen Anteilen Körpersprache, Stimme und

Körpersprache >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/selbstbild-vs-fremdbild/

Das Selbstbild ist das Bild was wir, wieder Name schon sagt, selbst von uns haben. Also alles, unsere Stärken und Schwächen. Es bestimmt wie wir auftreten. Das Fremdbild ist, wie uns unsere Umwelt wahrnimmt und sieht. Es bestimmt, wie wir behandelt und angenommen werden. In der Kommunikation ist es sehr wichtig, dass diese beiden Bilder

Selbstbild vs. Fremdbild >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/transaktionsanalyse/

Das Modell der Transaktionsanalyse wurde erstmals 1963 von Eric Berne veröffentlicht. Es besagt, das jeder erwachsene Mensch auf drei verschiedenen Ebene agiert. Diese Ebenen bezeichnet er als ich-Zustände. Diese Zustände sind: Eltern-ich Erwachsenen-ich Kind-ich Menschen befinden sich in der Interaktion mit anderen (meist) auf einer anderen Ebene als Ihr Gegenüber. Während der Interaktion wechseln wir

Transaktionsanalyse >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/talk-modell/

Das TALK-Modell basiert auf den Arbeiten “vier Seiten einer Nachricht” von Friedemann Schulz von Thun. Die Buchstaben stehen dabei für: T – Tatsachendarstellung A – Ausdruck L – Lenkung K – Kontakt Ähnlich wie bei “vier Seiten einer Nachricht” gibt es also auch hier bestimmte Bedeutungen die eine Botschaft beinhalten kann. Was besagt das TALK-Modell?

TALK-Modell >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/modell-der-welt/

Dieses Modell ist in 30er des letzten Jahrhunderts entstanden. Es basiert auf der Arbeit von Alfred Korzybski. Nach seiner Auffassung hat jeder Mensch sein eigenes Modell der Welt. Dieses basiert auf der Theorie, dass jeder Mensch individuelle Erfahrungen und (kulturelle) Prägungen hat und damit einzigartig ist. Modell der Welt – was gehört dazu? Dazu gehören,

Modell der Welt >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/vier-seiten-einer-nachricht/

Die vier Seiten einer Nachricht werden auch als das Kommunikationsquadrat bezeichnet. Friedemann Schulz von Thun entwickelte dieses Modell. Danach kann man jede Nachricht in vier Ebenen senden und empfangen. Daher wird dieses Modell auch vier Ohren Prinzip oder sprechen mit vier Zungen genannt. Diese vier Ebenen sind: Sachinformation Appell Beziehung Selbstkundgabe Die vier Seiten einer

vier Seiten einer Nachricht >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/eisbergmodell/

In der Kommunikationstheorie Eisbergmodell besteht die zwischenmenschliche Kommunikation im wesentlichen aus zwei Teilen: Der erste Teil umfasst alles sicht- und hörbare. Der zweite Teil besteht aus dem verborgenen, nicht sichtbaren. Sind diese beiden Anteile gleich groß? Nein! Ähnlich einem Eisberg im Wasser ist der sichtbare Teil klein, also alles was sich oberhalb der Wasseroberfläche befindet.

Eisbergmodell >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-ansaetze/

Wussten Sie, dass es verschiedene Coaching Ansätze gibt? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, auch unter der besonderen Berücksichtigung des Coaching mit Pferden. Coaching Ansatz: Outdoor-Coaching Im Outdoor-Coaching, auch Natur-Coaching genannt, wird also nicht in Räumen, sondern draußen in der Natur gecoacht. Man nutzt die ungewohnte Umgebung um den Coachee aus seiner Komfortzone zu bringen,

Coaching Ansätze >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/warum-pferde/

Pferde bieten die einzigartige Möglichkeit den Menschen in seinem Verhalten zu spiegeln. Mit Hilfe des Mediums Pferd gelingt es, die bewusste und die unbewusste Kommunikation in Einklang zu bringen. Als bewusste Kommunikation wird zum Beispiel die verbale Sprache bezeichnet. Unbewusste Kommunikation ist alles, dessen wir uns als Mensch nicht (immer) bewusst sind. Beispiele dafür sind

Warum Pferde? >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-angebote/

Die Coaching Angebote sind sehr vielfältig und beständig kommen neue Angebote auf den Markt. Auf dieser Seite gebe ich Ihnen einen Überblick über die derzeitigen Coaching Angebote. – Besonders im Hinblick auf das Coaching mit Pferden. Coaching Angebot: Kommunikation Ein Coaching zur Kommunikation könnte zum Beispiel folgende Themen umfassen: Eisbergmodell vier Seiten einer Nachricht Modell

Coaching Angebote >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/coaching-leitfaden/

Sie möchten wissen wie ein Coaching abläuft? Sie wollten schon immer wissen, welche Fragen dabei gestellt werden? Dieser Coaching Leitfaden wird Ihnen diese und andere Fragen beantworten, besonders im Hinblick auf das Coaching mit Pferden. Ablauf Coaching Sie möchten wissen, welchem Ablauf ein Coaching folgt? Ist jedes Coaching gleich im Ablauf? Folgt ein Coaching mit

Coaching Leitfaden >>
https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/unsere-erste-titelstory-das-pferd-als-spiegel/

Ich freue mich unglaublich das die Zeitung “Harzzeit” mich zu meinen Coachings mit Pferden interviewt hat. Und nicht nur das, es ist auch gleich zur Titelstory “Das Pferd als Spiegel” geworden. 🙂 Vielen Dank an Dana Toschner von der “Harzzeit” für die tollen Worte und Bilder. Auf den Bilder sehen Sie meine Mädels bzw. meine

Unsere erste Titelstory “Das Pferd als Spiegel” >>