Über mich

Antje Liebe

Wenn Du immer wieder tust, was Du immer schon getan hast, dann wirst du immer wieder das bekommen, was Du immer schon bekommen hast.

Wenn Du etwas anderes haben willst, musst Du etwas anderes tun!

Und wenn das, was Du tust, Dich nicht weiterbringt, dann tu etwas völlig anderes – statt mehr vom gleichen Falschen!

Paul Watzlawick

Dieses Zitat beschreibt meinen Werdegang sehr gut. Nachdem ich eine ziemlich lange Zeit als Software- und Webentwickler gearbeitet habe, hat mich diese Tätigkeit menschlich nicht mehr weitergebracht – mir hat etwas gefehlt.

Auf der Suche nach etwas Anderem, bekam ich einen Hinweis auf diese Coaching-Richtung. Ich bin immer wieder gefesselt davon, wie man Pferde dafür nutzen kann, anderen Menschen eine sehr effektive Form der Selbstreflexion zu bieten. Dadurch haben die Menschen die Möglichkeit für sich selbst Lösungsansätze zu finden und ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Seit frühester Kindheit bin ich mit dem Pferde-“Virus” infiziert. Pferde ziehen sich als roter Faden durch mein ganzes bisheriges Leben. Sie waren schon immer Seelentröster und Ruhepol, aber auch Lernbegleiter und Familienmitglied.

Mein Motto ist “lebenslanges Lernen”. Und das lebe ich auch. Ich besuche gern Veranstaltungen und Seminare, gebe sie aber genauso gern, und lese sehr viel. Es gibt so viel Spannendes und Neues zu entdecken, da kann ich gar nicht anders.

Für die, die gern noch etwas mehr über mich wissen möchten: Ich habe einen Master in Erwachsenenbildung, bin Diplom-Informatiker, Trainer (IHK) für Erwachsenenbildung, Datenschutzbeauftragter (TÜV), pferdegestützter Coach und Trainer und gelernte Einzelhandelskauffrau.

Neben meiner Tätigkeit als Coach, Berater und Dozent (www.coaching-mit-pferden-harz.dewww.antjeliebe.de), unter anderem für die Leibniz Universität in Hannover und die Stiftung Universität Hildesheim sowie die Akademie Überlingen in Quedlinburg, bin ich als Webentwickler (www.visum-videre.de) selbstständig tätig und gebe Kurse im Horsemanship / Bodenarbeit mit Pferden. 

Weitere Informationen zu meinem Werdegang finden Sie hier: www.antjeliebe.de/vita/

Ich lege Wert auf die individuelle Weiterentwicklung jedes einzelnen Teilnehmers. Mein Angebot ist praxisnah und direkt in den Alltag übertragbar.

Schwerpunkte sind:

Antje Liebe

Meine Co-Coaches & Co-Trainer
Coaching mit Pferden Harz - Co-Trainer Galdina, Coaching mit Pferden - Antje Liebe

Galdina

Galdina ist 2007 geboren und seit Juni 2012 in meinem Besitz. Sie ist eine Warmblut-Stute – halb Trakehner und halb Holsteiner.

Sie eignet sich besonders gut für Führungstrainings und Führungscoachings, Stressbewältigung und Prävention sowie Teamevents, Teamtrainings und Teamcoachings.

Co-Coach Minnja - Coaching mit Pferden Harz

Minnja

Minnja ist 2010 geboren und seit April 2017 in meinem Besitz. Sie ist eine Stute der Rasse Deutsches Reitpony.

Sie eignet sich besonders gut für den Vertrauensaufbau, Stärkencoachings, Stressbewältigung und Prävention sowie Teamtrainings, Teamevents und Teamcoachings.

Testimonials

Was meine Teilnehmer sagen

Als kleines 5 köpfiges Team suchte ich eine Besonderheit für die Weihnachtsfeier. Einen Vormittag lang Teamcoaching war wohl die beste Idee, die ich hatte. Die Zeit gab mir wertvolle Einblicke in die Teamstruktur und ein hohes Maß an Selbsterkenntnis. Eigentlich müsste jedes Team einmal so einen Vormittag verbringen.

Herzlichst Dr. S. Leschik

S. Leschik aus Halberstadt

Durch Publikationen war ich nicht ganz unvorbereitet. Jedoch der direkte Kontakt zu den Pferden und ihre Reaktion auf mein Eintreten in die Herde zu erleben war ein unglaublicher Moment. Zu sehen welche Kraft in 700 kg Pferd stecken und gleichzeitig zu sehen, wie feinfühlig und sensibel sie auf kleinste Signale reagieren ist eine beeindruckende Erfahrung. Die Pferde zeigen sehr deutlich wie es steht mit "Vertrauen und Respekt" in der Herde/Gesellschaft. Diese Begegnung hat mich mit dem "Pferde-Virus" infiziert und ich werde sehr gern wiederkommen. Herzlichen Dank!

Wolfgang B. aus Quedlinburg

Ich habe jetzt 5mal mit Dina und Maggi gearbeitet. Es war äußerst spannend und lehrreich. Respektvolles und emphatisches Miteinander ist bei dieser Arbeit zwischen Tier und Mensch ganz wichtig. Frau Liebe hat mir die unterschiedlichsten Aufgaben gestellt, die zu erfüllen nicht immer einfach waren. Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein sind gefragt. Dabei hat mir Frau Liebe immer wertvolle Tipps gegeben und mich sehr gut beigleitet. Sie strahlt eine wunderbare Ruhe aus, die sich zum Ende der Therapie auch auf mich übertragen hat.

Helga Olschak aus Halberstadt

Jetzt gemeinsam starten

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit? Sehr schön, dann freue ich mich auf Ihre Anfrage!

Wir vereinbaren einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch und erkunden Ihre Wünsche und Ziele gemeinsam.

Ich freu mich auf Sie!

Datenschutz

11 + 13 =