https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/warum-pferde/

Pferde bieten die einzigartige Möglichkeit den Menschen in seinem Verhalten zu spiegeln. Mit Hilfe des Mediums Pferd gelingt es, die bewusste und die unbewusste Kommunikation in Einklang zu bringen.

Als bewusste Kommunikation wird zum Beispiel die verbale Sprache bezeichnet. Unbewusste Kommunikation ist alles, dessen wir uns als Mensch nicht (immer) bewusst sind. Beispiele dafür sind unsere Körpersprache, die Mimik und teilweise auch Gestik.

Pferde – Meister der präzisen Wahrnehmung

Als Fluchttiere sind sie in der Lage schnell auf kleinste Anzeichen einer Gefahr zu reagieren. Dadurch nehmen sie auch kleinste Hinweise bei Menschen wahr und reagieren darauf. Diese Reaktion wird durch die Videoauswertung sichtbar gemacht. Während eines pferdegestützten Seminars wird damit die Wahrnehmung des Menschen geschult.

Pferde können sich nicht verstellen, sie sind immer ehrlich in ihren Reaktionen. Sie sind unbeeinflusst vom Rang, Status und den bisherigen Leistungen. Sie reagieren nur darauf, was ihnen vom Menschen angeboten wird.

Keine Vorurteile gegenüber Menschen

Von daher kann der Mensch durch eine Veränderung seiner Verhaltensweise immer wieder neu an der Beziehung zum Pferd arbeiten. Etwas das im Alltag nur schwer gelingt.

Die Pferde stellen auf einer emotionalen Basis eine Brücke zwischen Menschen dar. Durch diesen Umgang werden die Teilnehmer offener und damit auch aufgeschlossener, kooperativer und kreativer anderen Sichtweisen gegenüber.

Vorteile von Pferden gegenüber anderen Coaching-Methoden

Körpersprache statt Worte

– unbeeinflusst von Rang und Namen
– instinktive Reaktionen
– sekundenschnelle Auswertung

Spiegel des Verhaltens

– sofortiges Feedback auf laufende Veränderungen
– wissenschaftlich bewiesen

vorurteilsfrei

– immer wieder von vorn beginnen
– neue Verhaltensweise erproben und trainieren

Das interessiert mich!

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an! Ich setze mich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere