Lesezeit: < 1 Minute

Anrempeln oder das Wegdrücken, Stoßen oder in eine Person Hineinlaufen erfolgt meist aus zwei Gründen: erstens kann es aus einem Fluchtinstinkt heraus passieren oder zweitens dass das Pferd den Menschen als rangniedriger ansieht, da dieser seiner Führungsaufgabe nicht nachkommt.

Es lässt sich beheben, indem du lernst die richtige Führposition einzunehmen. Ist das Anrempeln durch Angst verursacht, hilft ebenfalls eine richtige Führungsposition, um das Pferd damit zu beruhigen. Übrigens sollte man den Spieß nicht umdrehen, also Pferde anrempeln, denn damit können – gerade bei ranghöheren Pferden – unerwünschte und zum Teil aggressive Reaktionen ausgelöst werden

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!