Lesezeit: < 1 Minute

Als Saum werden schmale Bergwege bezeichnet. Saumpferd sind Pferde, die sich durch eine sehr hohe Trittfestigkeit auszeichnen. Sie bewegen sich sicher auf Geröll und zerklüftetem Gelände und scheuen auch nicht an steilen Abhängen. Zudem vertragen sie die dünne Luft in höheren Lagen sehr gut. Zu den Saumpferden zählen unter anderem Haflinger, aber auch andere Gebirgsponys.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!