https://www.coaching-mit-pferden-harz.de/ziele-finden/

Kennen Sie das, wenn Sie sich nicht durchringen können eine Entscheidung zu treffen? Vielleicht liegt das daran, dass Ihnen Ihre eigenen Ziele nicht ganz klar sind. Strategisch gut Ziele finden ist das erklärte Ziel dieses Beitrags.

Ziele finden – aber wie?

Zunächst, warum ist es wichtig Ziele zu haben? Zum Einen wie eingangs erwähnt benötigen Sie Ziele um Entscheidungen zu treffen. Aber Ziele sind auch wichtig um zu entscheiden ob Sie erfolgreich sind oder eben nicht. Denn ohne Ziele ist jede Entscheidung, jeder Weg den Sie einschlagen richtig und falsch zu gleich.

Bevor wir damit beginnen: Versuchen Sie Zielkonflikte zwischen Berufs- und Privatleben zu vermeiden. Also haben Sie immer einen Blick auf Ihre “beiden Leben”.

Am besten beginnen Sie mit den langfristigen, allgemeinen Zielen und arbeiten sich dann zu den Tageszielen herunter. Genauer planen Sie von Ihren Lebenszielen, zu Ihren Jahreszielen und über die Wochenziele zu den Tageszielen.

Jede dieser Ebenen ist mit den anderen vernetzt, keine ist losgelöst – Tagesziele sind Teile der Wochenziele, diese wiederum Teile der Jahresziele usw..

Nehmen Sie sich nun Zeit um Ihre Ziele zu formulieren. Wie diese konkret formuliert werden können, beschreibe ich im Beitrag “SMART-Regel zum Definieren von Zielen“. Ja, das ist aufwändig. Aber vergessen Sie nicht, das müssen Sie nur einmal machen. Denn danach können Sie alle Entscheidungen und Tätigkeiten an diesen Zielen ausrichten. Das erhöht nicht nur Ihre Effektivität, sondern spart auch noch Zeit.

Arbeitshilfe

Fangen Sie mit den Langzeitzielen (Lebenszielen) an.

Beachten Sie, das Ihre Ziele überschaubar bleiben. Konzentrieren Sie sich auf wenige, aber wichtige Ziele.

Ihre Ziele sollten einander nicht widersprechen.

Formulieren Sie Ihre Ziele positiv und so konkret wie möglich. (SMART-Regel zum Definieren von Zielen)

Setzen Sie sich nur realistische Ziele.

Halten Sie Ihre Ziele schriftlich fest.

Wenn Sie die Langzeitziele haben, leiten Sie daraus Ihre Jahresziele ab. Welches sind Ihre Ziele für das aktuelle Jahr? Was möchten Sie in diesem Jahr, dem nächsten Jahr usw. erreichen?

Daraus ergeben Sie dann die Wochen- und Tagesziele. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es meist unnötig ist sich Monatsziele zu setzen.

Ich stelle Ihnen ein Handout zur Verfügung, das Ihnen mit strategischen Fragen helfen soll Ihre eigenen Ziele zu finden:

Download: Handout Strategische Fragen zur Zielfindung – Coaching mit Pferden Harz.

Tipps zu Wochen- und Tageszielen

Nehmen Sie sich immer montags früh 15 Minuten Zeit, um Ihre Wochenziele festzulegen und schriftlich zu fixieren.

Stellen Sie sich die Frage: Was muss ich diese Woche tun, um meinen langfristigen Zielen näher zu kommen? Was führt mich zu meinen Zielen?

Nehmen Sie sich jeden Morgen oder kurz vor Feierabend fünf Minuten um den Erfolg in Bezug auf das Wochenziel zu überprüfen. Verändern Sie dann gegebenenfalls Ihr Tagesziel.

Überprüfen Sie entweder freitags oder montags die Erreichung Ihres Wochenziels. Waren die Ziele realistisch? Nutzen Sie die folgenden Fragen um ein Resümee zu ziehen:

  1. Hat mich der heutige Tag meinen Zielen näher gebracht?
  2. Was habe ich heute gelernt? Was mache ich zukünftig anders?
  3. Waren bestimmte Aktivitäten überflüssig? Hätte ich gut auf sie verzichten können?
  4. Habe ich alle Ideen und Einfälle in meinem Zeitplan notiert?
  5. Wie kann ich mich für meinen Erfolg belohnen?
  6. Was ist das Schönste, was ich heute noch tun könnte?

Zusammenfassung

Ziele finden ist der erste Schritt zu einem effektiven Umgang mit der Zeit.

Bestimmen Sie Ihre Langzeitziele (Lebensziele) und leiten Sie daraus die Ziele für das Jahr, die Wochen und Tage ab.

Nehmen Sie Ihre Ziele als Filter. Und treffen Sie damit Entscheidungen und Prioritäten.

Bild Pixabay

Seminare mit Pferden

In Seminaren mit Pferden können Menschen durch Pferde eine vorurteilsfreie und ehrliche Reaktion auf sich selbst erleben. Es geht nicht darum Sie auf ein Pferd zu setzen. Sondern Sie bekommen Aufgaben, die Sie dann zusammen mit dem Pferd – einzeln oder im Team – am Boden bewältigen sollen. Das Wissen wird nicht theoretisch vermittelt, sondern mit den Pferden als etwas Erlebbares.

Mehr dazu auch im Artikel der Zeitung "Harzzeit". PDF öffnen.

Coaching mit Pferden Harz - Spüren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere