Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Heute konnte ich, nach sechs langen Monaten, endlich mein Geburtstagsgeschenk ausprobieren. 🙂 Es war sehr ungewohnt mit bzw. in Reitstiefeln zu reiten. Der direkte Kontakt geht augenscheinlich verloren und ich musste meine Hilfen anders bzw. verstärkt geben. Nach einigen Runden hatten wir uns dann aber eingespielt. Galdina war sehr flott unterwegs. Außerdem versucht sie im Schritt auf der rechten Hand das innere Hinterbein in die Bahn zu bekommen. Ständig bietet sie mir den Galopp an, der wunderbar weich und ruhig ist, aber eben nicht das, was ich möchte. Dadurch bin ich heute wieder an den Nerv gegangen. Sprich kurze Trabintervalle, mit Schwerpunkt auf ruhigem Traben mit aktiver Hinterhand. Nach wenigen Tritten wurde wieder zum Schritt durchpariert.

Schritt, Trab und Galopp auf dem Aussenplatz

Ziel: Geraderichten (Reiter & Pferd), gleichmäßige Anlehnung, Takt

Ziel

  • Schritt – ruhig, kaum Antraben, viel in Stellung geritten besonders auf der rechten Hand
  • Trab – viel zu eilig, teils Widerstand bei Tempokontrolle, zum Ende hin gut
  • Galopp – nur rechte Hand und der war gut

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?