Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 2 Monaten aktualisiert.

Nach heute Morgen habe ich mit Markus gesprochen, der zwischenzeitlich bei Galdina war und sich den Huf angesehen hat. Sie scheint sich, wie auch immer, wirklich getreten zu haben. Der Ballen ist rosarot (sieht man nicht so gut auf dem Foto) und geschwollen. Außerdem hat Dina beginnende Strahlfäule in der mittleren Strahlfurche, die ich jetzt behandeln soll und werde. Dazu habe ich mir Jodoform-Gel zum Aufpinseln gekauft, damit die Bakterien entfernt und der Strahl wiederaustrocknen und sich regenerieren kann. Galdina ist zurzeit echt richtig mies drauf, die Behandlung ist eine Tortur – für uns beide!

Den Spaziergang kann man gar nicht als solchen bezeichnen. 🙁 Galdina war auf total aufgedreht und zwischendurch richtig garstig. Sie ist nur rumgesprungen und/oder getrabt. So war ich gezwungen sie immer wieder zu „maßregeln“, was sie mir dann auch zwischenzeitlich übel genommen hat und wir erst recht aneinander geraten sind. Ich habe mich dann zur Ruhe gezwungen und habe Dina damit auch etwas ruhiger bekommen – sie ist dann nur noch ab und an getrabt. 😉 *puh* Bin gespannt wie es morgen läuft.

Huf mit Ballentritt (rechts bzw. oben im Bild)

Huf mit Ballentritt (rechts bzw. oben im Bild)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?