Lesezeit: < 1 Minute

Bei Strahlfäule zersetzt sich der Strahl und die Hornsubstanz fängt an zu faulen, riecht sehr streng und löst sich ab. Die häufigsten Ursachen hierfür können sein:

  • scharfer Urin in der Einstreu⠀
  • langanhaltender Aufenthalt auf schlammigen Böden⠀
  • mangelhafte Hufpflege

Neben nassem Schmutz fördert auch ein Durchblutungsmangel den Fäulnisprozess. Der Durchblutungsmangel entsteht zum Beispiel, wenn das Pferd längere Zeit nicht bewegt wird oder der Strahl zu stark ausgeschnitten wurde und das Pferd diesen nicht mehr belastet.⠀

Bei Strahlfäule sollten die losen, zersetzten Teile des Strahls entfernt und die Strahlfurchen desinfiziert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!