Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Schritt und Trab in der Halle ohne Hilfszügel

Ziel1: Kontrolle über Tempo und Geschwindigkeit
Ziel2: Stellung und Biegung verbessern

Ziel1 teilweise erfolgreich

  • Schritt gehen ist nach wie vor ein großes Problem während der Arbeit (davor und danach geht Galdina Schritt)
  • Tempo halten fällt sehr schwer, besonders wenn Galdina meint sie wisse was kommt
  • Versuch Zügel- und Schenkelhilfen getrennt an zu bringen – wird besser verstanden
  • mit Zügelhilfen auf die Hinterhand bringen um Tempo zu regulieren und Stellung zu verbessern

Ziel2 teilweise erfolgreich

  • geradeaus ist schwierig auf der rechten Hand – Außenstellung, die sich anfangs nicht korrigieren lässt
  • durch wiederholte Zügelhilfen wird die Stellung rechts extrem verbessert – das Schwanken an den langen Seiten wird besser aber ist nicht vollständig weg
  • Handwechsel sind noch schwierig – Galdina versucht sich beim Wechseln den Hilfen zu entziehen

Fazit

  • wenn die Kraft nachlässt oder Galdina etwas verwirrt ist, wird mit Kopfschütteln ihrerseits reagiert -> Pausen werden aber nicht akzeptiert
  • scheint der bessere Weg zu sein
  • Galopp erst einmal nur noch ohne Reiter bis Kontrolle im Trab und Schritt unterm Reiter vorhanden ist

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?