Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Heute war der Tierarzt bei uns zu Besuch. Im Grunde war es nur ein Routinebesuch, da Galdinas Impfungen fällig waren. Sie hat aber auch seit ein paar Tagen eine Verdickung im/am Mähnenkamm. Diese ist nicht schmerzempfindlich, wird aber meiner Meinung nach langsam größer.

Jetzt hat mein Tierarzt einen Verdacht auf „Chushing“ geäußert. 🙁 Dina wurde Blut abgezapft, dass jetzt durch Kulturen geprüft werden soll. Ich versuche mich erst einmal nicht verrückt zu machen und das Ergebnis abzuwarten. Wird schon schief gehen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?