Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 7 Monaten aktualisiert.

Das war heute richtig schön. 🙂 Galdina war gedanklich die ganze Zeit über bei mir und hat auch richtig gut mitgemacht. Begonnen haben wir mit Schulterherein im Schritt. Dabei wird immer deutlich sichtbar, dass Dina Schwierigkeiten beim Übertreten auf der rechten Hand hat. Es sieht „hölzerner“ aus, während es auf der linken Hand geschmeidig wirkt. Der Trab ist auf kleinen und großen Linien zur gut und meistens ruhig gewesen. Die kurzen „Ausreißer“ korrigiert Dina selbst 😉 oder ich gebe ein entsprechendes Signal (kurzes Schließen der Faust die das Seil hält). Auch im Trab gibt es einen Unterschied auf den Händen: linksherum geht/kann Galdina die Volte viel kleiner um mich herum „ziehen“ als rechtsherum. Aber ich merke, dass es langsam besser wird. Der Galopp ist aber immer das Beste! 😀 So schön ruhig und gut gesprungen! Ich habe getestet, inwiefern ich den Zirkel auch im Galopp verkleinern kann um noch mehr Last auf die Hinterhnad zu bekommen. Leider ist das (noch) nicht sehr viel, aber Dina bemüht sich redlich. Hier fällt mir auf, dass ich auf der rechten Hand bessere Ergebnisse erziele. Insgesamt war Galdina sehr fleißig und ausgeglichen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?