Lesezeit: < 1 Minute

Das Pferd verfügt über Tasthaare an Nüstern, Maul und Augen. Sie sind sehr sensibel und leiten viele Informationen in Form von Berührungs- und Druckreizen an das Gehirn weiter, damit das Pferd entsprechend darauf reagieren kann. So erhält dein Pferd zum Beispiel Informationen zur Härte eines Grases. ⠀

Wichtig: Diese Haare dürfen unter keinen Umständen beschnitten oder gekürzt werden! Das ist ein tierschutzrechtlicher Vorfall, da du dein Pferd damit quasi „blind und taub“ machst.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!