Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Es ist ziemlich kalt geworden. Also habe ich das Wasser gekocht und die alte Tonerde damit abgewaschen. Galdina steht super ruhig und lässt alles mit sich geschehen. Danach habe ich ein Bein (links) wieder mit Tonerde einrieben und das andere mit Pferdesalbe. Die Beine sind nur noch leicht warm und gar nicht mehr dick. Ich werde den Verband bis zum Wochenende durchziehen und mir dann ansehen wie Dina läuft. Sie ist nämlich nicht besonders erfreut darüber „nichts“ mehr zu tun…

Hinterbeine mit Tonerdeverband und Stallgamaschen

Hinterbeine mit Tonerdeverband und Stallgamaschen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?