Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Endlich konnte ich Galdina wieder mal im Tageslicht arbeiten. 🙂 Es war heute extrem warm (zwischen 24-27 Grad) und das nachdem die Tage davor nur knap 13 Grad warm waren. Im Schritt ging es an der langen Longe auf beiden Händen los. Danach ging es im Intervalltraining in den Trab. Zwischendurch gibt es Steh- bzw. Schrittpausen, welche immer wieder zeigen wie anstrengend das Training ist. Im Anschluss gab es wieder einige Runden Galopp auf beiden Händen.

Randnotiz: Der Widerrist wird schlimmer. Von der Decke kann es nicht kommen, da sie an dieser Stelle weder aufliegt noch Nähte hat. Ich vermute, dass einer der beiden Sleazys im Vorfeld gedrückt hat und es jetzt quasi „ausbricht“.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?