Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Am Wochenende war Zeitumstellung das bedeutet es ist jetzt abends richtig dunkel, als habe ich das Training in die Morgenstunden verlagert. Galdina hat heute Morgen etwas erstaunt geguckt. 🙂 Mir geht es leider immer noch nicht besser, so dass ich das Training jetzt insofern variiert habe. Ich mache nach einem Intervall jetzt keine Stehpause mehr, sondern lasse Dina im Schritt Luft holen. Danach geht es auf der gleichen Hand ins nächste Intervall. Nach vier, fünf Intervallen habe ich jeweils die Hand gewechselt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?