Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Nachdem es mir die letzten Tage gesundheitlich zu schlecht ging, als dass ich hätte mit Galdina arbeiten können, tat es gut wieder bei ihr zu sein. 🙂 Obwohl ich angeschlagen war, lief Dina wirklich richtig gut und das obwohl ich verbal nicht loben konnte. Im lockeren Tempo ging es im Schritt los. Im Trab musste ich den Zirkel klein halten, da ich nicht genug Luft bekam um auf großem Zirkel mit Dina mitzuhalten. Die rechte Seite ist richtig gut geworden, sie ist von der Kopfhaltung her „besser“ als die linke Hand geworden. Nachdem Dina einige Runden und Handwechsel später super durchgehalten hatte beendete ich die Einheit.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?