Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Wieder ging es im Schritt an der langen Longe auf beiden Händen los. Danach ging es im Intervalltraining in den Trab. Zwischendurch gibt es Steh- bzw. Schrittpausen, welche immer wieder zeigen wie anstrengend das Training ist. Im Anschluss gab es wieder einige Runden Galopp auf beiden Händen. Der Galopp war heute nicht so gut, Galdina ließ sich viel ablenken, aber bei der Hitze war das auch ok.

Nach der Arbeit gab es eine kühle Dusche, das erstemal mit Duschkopf(!), bevor es wieder hinaus auf die Weide ging. Wozu Dina aber eigentlich gar keine Lust hatte, sie wollte lieber drin am Heu knabbern. 😉

Randnotiz: Der Widerrist ist unverändert, es sieht schlimm aus. 🙁 Aber zumindest gab es keine Verschlechterung zu gestern, was Grund zur Hoffnung gibt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?