Lesezeit: 2 Minuten

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Und zum Unglück kommt auch noch Pech hinzu… Ich denke das trifft die Ereignisse dieses Vormittags am besten. Aber ich fange mal von vorn an: Heute morgen kam Markus und wollte den Huf machen. Er stellte mir eine andere Lösung als das vorhandene „Deckeleisen“ vor. Da ich das nicht entscheiden wollte und konnte, rief ich in der Klinik an, um mich mit meinem Tierarzt zu beraten. Leider hatte dieser das Wochenende frei. Aber die Klinik hat ihn dann erreicht und er hat mich zurückgerufen! 🙂 Markus und er haben dann eine Weile telefoniert und sich geeinigt zusammen drauf zu sehen, allerdings erst Dienstag… Bis dahin soll ein Angußverband gemacht werden, der das Horn aufweicht, damit wir die Wunde und das Horn besser behandeln bzw. ausschneiden können.

Galdina war alles andere als begeistert und so haben wir zwischenzeitlich zu fünft(!) den Verband angelegt. Ich trau dem Frieden nicht, da Dina jetzt in der Box bleiben soll, nehme ich an das der Verband nicht lange hält. Daher war ich noch einmal einkaufen und habe neues Verbandsmaterial besorgt. Ab heute fahre ich dann morgens und abends zum Misten, Füttern und Angießen zu Gladina. *puh* Aber die Hauptsache ist das sie wieder in Ordnung kommt.

Galdinas Huf - frisch geraspelt und ausgeschnitten

Galdinas Huf – frisch geraspelt und ausgeschnitten

Galdina mit Angußverband

Galdina mit Angußverband

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?