Lesezeit: 2 Minuten

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Es war bitterkalt – nur ca. 1°C. Auf den Wiesen war dicker Nebel und stellenweise sogar Reif. Eine richtig tolle Stimmung. Ich habe mich schon gewundert, wo Galdina immer hinschaut, bis ich die Fasane gesehen und auch gehört habe. Wirklich schöne Tiere! Die „Männer“ haben sich aufgeplustert um zu gefallen. 😉 Leider hatte ich nicht so viel Zeit und deshalb mussten wir weiter. Dina trabt jetzt super an der Hand. Teilweise kann ich das Bodenseil komplett lang lassen und sie trabt hinter oder neben mir in meinem Tempo. 😀 – Einfach nur schön! Mittags kommen die beiden Patienten dann wieder unter Beobachtung auf den Paddock.

PS: Ich bin jetzt mindestens zwei Tage nicht da, hoffentlich geht alles gut…

Adenbüttel - Wiesen im Nebel

Adenbüttel – Wiesen im Nebel

Adenbüttel - Wiesen im Nebel

Adenbüttel – Wiesen im Nebel

Galdina

Galdina mit der aufgehenden Sonne im Rücken 🙂

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?