Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Heute habe ich mal einen Versuch gestartet ein Intervalltraining zu etablieren. Wie vermutet hat Galdina nicht recht Lust auf die Pausen zwischen den Intervallen. Sie kommt erst zur Ruhe, wenn ihr so langsam die Puste ausgeht. Mal sehen ob wir das in den Griff bekommen. Ansonsten werde ich es versuchsweise zweimal pro Woche ins Trainingsprogramm einbauen, zum Kräftigen der Muskulatur und Steigern der Ausdauer. Den Tag danach hat Dina dann entweder Spielstunde oder einen „Antje“-losen Tag. 😉

Die Intervalle sind im Trab mit Schrittpausen: 2:00 – 0:30 min mit drei Wiederholungen danach Handwechsel und noch einmal 2:00 – 0:30 min.
Die Intervalle im Galopp mit Schrittpausen sind: 01:00 – 0:45 min mit drei Wiederholungen danach Handwechsel und noch einmal 01:00 – 0:45 min

 

PS: Jetzt fehlt noch mehr Mähne. 🙁 Es hängen in der unteren Hälfte nur noch ein paar Alibi-Haare.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?