Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Im Prinzip habe ich heute nicht wirklich was anderes als gestern gemacht. Wobei der Abbau der Milchsäure, die ab und an bei Galdina spürbar war, im Vordergrund stand. Das hieß: Galdina ging auf beiden Händen Schritt, Trab und Galopp. Sie reagierte gut und streckte sich schön. Ich muss auch sagen, dass Galdina diese ganze Round Pen-Arbeit extrem gut tut. Dina läuft „runder“, der Galopp ist gesetzter und ruhiger geworden, der Trab geht immer mehr in Richtung „Pleasure“ über. Also sehr, sehr positiv!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?