Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 6 Monaten aktualisiert.

Nach der doch nicht so guten Arbeit gestern, ging es heute gleich in den Round Pen. Nach einigen Aufwärmrunden im Schritt auf beiden Händen, ging es zum Trab über. Es zeigte sich, das Galdina vor Energie sprühte und das einfach mal rauslassen musste. Nach einer kurzen Trabphase, galoppierte sie auch schon und ließ „Dampf ab“. 😉 Zwischendurch ließ ich Dina die Hand wechseln. Sie schnaubte schön ab, versuchte sich zu strecken und geriet dabei aber immer aus dem Gleichgewicht und dem Takt. -> Daran müssen wir arbeiten.

Nach einer Weile parierte ich wieder zum Trab durch. Danach ging es noch einmal kurz in den Galopp auf beiden Händen, dann zurück zum Trab und schließlich zum Relaxen und „Runterkommen“ in den Schritt. Galdina hat das sehr gut gemacht, sie reagiert inzwischen gut auf Stimme und / oder Handzeichen, wobei die „Bremse“ gern mal ignoriert wird. 😉

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?