Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 6 Monaten aktualisiert.

Inzwischen sieht man am linken Ellenbogen kaum noch etwas, weil die Haare gut nachwachsen. Die rechte Seite ist immer noch verschorft, zeigt aber auch immer bessere Heilung. Da der Außenplatz besetzt war, ging es in die Halle. Galdina läuft immer besser bzw. ausbalancierter, dadurch fällt es ihr leichter den Hals fallen zu lassen und sich zu dehnen.

Los ging es im Schritt, wobei ich erst einige Runden auf beiden Händen neben ihr gegangen bin. Zwischendurch hielt ich immer mal wieder an. Diesmal ohne eine Korrektur der Stellung, da Dina anfing nervös vorwärts- oder rückwärts zutreten. Danach ließ ich Dina den Zirkel vergrößern und wieder verkleinern und das auf beiden Händen.

Der Trab wird auch viel besser. Sie hat inzwischen raus, dass ich gar nicht immer diesen eiligen Trab möchte, sondern das es mir in erster Linie auf die Gangart und nicht das Tempo ankommt. Daher bietet sie mir jetzt einen schönen (Pleasure-) Trab an. Hierbei streckt und dehnt sie ihren Hals und Kopf bis zum Boden und schnaubt dabei ab. Inzwischen muss ich sagen, dass der Trab auf der rechten Hand viel besser geworden ist, fast besser als der auf der linken Hand.

Heute ließ ich Galdina auch schon einige Runden galoppieren. Dabei schlug sie ein ruhiges gleichmäßiges Tempo an. Auf der linken Hand versuchte sie sogar schon ihren Kopf zu senken, gerät dabei aber noch aus der Balance. Die rechte Hand ist unverändert. Nach dem Galopp gab es noch einige Runden Trab und Schritt auf beiden Händen, dann ging es zurück auf die Wiese.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?