Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Galdina und ich sind heute ganz früh in den Tag gestartet. Es ging auf den Außenplatz, bevor es wieder zu warm wurde und es zu viel Bremsen gab. Wir haben an der Geraderichtung und der Durchlässigkeit gearbeitet. Weiterhin üben wir die Tempokontrolle durch Abwenden, sobald Dina das Tempo und/oder die Gangart erhöht. Wir haben jetzt auf beiden Händen zwei lange Seiten geschafft. 🙂 Klingt lapidar, aber wer uns kennt, weiß das es schon ein Leistung ist. Auch im Trab haben wir je eine lange Seite geschafft, wenn auch das Tempo noch leicht erhöht war, so war es doch gleichmäßig. Ich verzichte immer noch auf den gerittenen Galopp und halte die Trainingseinheiten kurz. Im Anschluss daran sind wir noch eine kurze Runde ins Gelände geritten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?