Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 3 Monaten aktualisiert.

Winter! Es war so kalt, vor allem durch den scharfen Wind. Deswegen wollte ich nur kurz in die Halle um Galdina einige Runden „für den Kopf“ zu bewegen. Wir kamen genau zwei Schritte bis in die Halle hinein, dann stolperte erst ich und knickte um, dann stolperte Dina… Also sind wir doch wieder raus gegangen, aber diesmal auf dem Round Pen. Wir haben dort aber nur ca. 15min „gearbeitet“, weil mir zuerst die Finger (trotz Handschuhen) und dann die Füße (trotz zweier Paar Socken) abgefroren sind. 🙁 Zurück in der Stallgasse hat Dina sich dann erst einmal kräftig beschwert das wir schon aufgehört haben. Aber sie hatte gut mitgemacht, also war es in Ordnung. Die Beine sind nicht mehr dick geworden, trotz des unebenen und harten Bodens auf dem Paddock, das finde ich schon ein gutes Zeichen. Das linke Hinterbein ist trotzdem noch etwas wärmer als das rechte.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?