Lesezeit: < 1 Minute

Zuletzt vor 6 Monaten aktualisiert.

Heute wollte ich nur kurz vorbeischauen und Galdina füttern, da ich mich durch den gestrigen Sturz nicht gut bewegen konnte. Als wir in den Stall kamen, sah Galdina matt aus und das rechte Auge war dick geschwollen. Ein Fremdkörper oder eine Verletzung war nicht zu sehen. Wir haben trotzdem einen Tierarzt gerufen um alles auszuschließen…

Die Tierärztin meinte Galdina scheint sich irgendwo gestoßen zu haben, eine Hornhautverletzung liegt nicht vor. *puh* Jetzt muss ich 2-3mal täglich Augentropfen verabreichen und mich in zwei Tagen wieder melden. Sollte es schlimmer werden, soll ich sofort wieder anrufen. Ansonsten hat Galdina zwei Spritzen bekommen, unter anderem damit sie sich wieder etwas besser fühlt.

Galdina war ganz lieb und hat sehr still gehalten als wir und die Tierärztin in ihr Auge gesehen haben. Bei der zweiten Spritze hat sie kurz gezuckt, aber dann hat sie alles sehr brav über sich ergehen lassen. Galdina hat sich die ganze Zeit über bei mir in die Halsbeuge gekuschelt. 🙂 *armes pony*

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?