Lesezeit: < 1 Minute

Als Darmpech wird der sich im Enddarm angesammelte feste Kot bezeichnet, der sich vor der Geburt eines Fohlens bildet und durch die Aufnahme von Kolostralmilch herausgepresst wird.

Gerade bei Hengstfohlen kann es auf Grund des engen Beckens zu Problemen beim Misten kommen. Daher sollte man alle zwei Stunden ein Klystier ca. 15cm tief in den Mastdarm einführen, um das Fohlen dabei zu unterstützen. Wichtig: keine festen Gegenstände in den Darm einführen, da das lebensgefährlich ist.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Share This