Lesezeit: 2 Minuten

Das Kloster Huysburg ist ein immer noch aktives Benediktiner-Kloster in historischen Räumen. Es ist landschaftlich wunderschön und ruhig an der Straße der Romanik gelegen. Neben der Pfarrei gibt es einen Klosterladen, das Klostercafé und eine Gartenanlage. Sie haben auch die Möglichkeit im dortigen Gästehaus zu übernachten. Des Weiteren stehen verschiedene Tagungs- und Veranstaltungsräume zur Verfügung.

Die Huysburg findet in der Geschichte um 780 als eine Militärstation erstmals eine Erwähnung. Im Jahr 997 wurde sie Teil einer Schenkung an den Bischof Arnulf von Halberstadt. Dieser erbaute auf dem Platz eine erste kleine Kirche. 1080 gründete sich dort ein erstes Kloster. Weitere Informationen, auch zur Geschichte und der heutigen Nutzung, finden Sie unter www.huysburg.de.

Pin It on Pinterest

Share This