Lesezeit: < 1 Minute

Rückenschmerzen bei Pferden können sich auf vielfältige Weise äußern, zum Beispiel durch:⠀

  • Probleme beim Satteln und/oder Aufsitzen;⠀
  • Schlagen mit dem Schweif und/oder Kopf;⠀
  • beim Reiten über dem Zügel gehen.

Diese Pferde neigen dazu, in den ersten Minuten sehr steif zugehen, klemmen den Schweif ein und springen gern im Galopp um.

Sollte dein Pferd bereits Rückenschmerzen haben, schließe dich mit deinem Tierarzt kurz, um die Ursachen zu erforschen. In der Zwischenzeit kannst du mit Hilfe von schockabsorbierenden Sattelunterlagen die Auflagefläche des Sattels vergrößern und so die Schmerzen im Rücken lindern.

Um den Rücken deines Pferdes zu trainieren, solltest du nach einer kurzen Lösungsphase mit deinem Pferd mehrere Minuten auf möglichst gerader Strecke galoppieren, wobei du im leichten Sitz reitest.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!