Lesezeit: < 1 Minute

Als natürliche Schiefe bezeichnet man eine mehr oder weniger ausgeprägte Schiefe im Rumpf eines Pferdes. Sie lässt sich meist am Gangbild des Pferdes erkennen, da die Hinterbeine nicht auf einer Linie mit den Vorderbeinen auffußen, sondern leicht versetzt dazu.

Die Ursache dieser Schiefe ist nicht abschließend geklärt, man geht jedoch davon aus, dass sie durch die zusammengerollte, schiefe Lage des Fohlens im Mutterleib hervorgerufen wird.

In der Ausbildung der Pferde wird diese Schiefe immer weniger ersichtlich, da die Pferde während der Arbeit immer wieder gerade gerichtet und korrigiert werden.

Übrigens, kann man bereits an der Mähne erkennen, welches die Schokoladenseite und welches eher die steife Seite ist. 😁⠀

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen!

Teile diese Seite mit Freunden!